21.09.11 18:10 Uhr
 277
 

Neuhausen ob Eck: LKW-Fahrer vernichtet Tachoscheibe als Beweis indem er sie isst

Bereits am Montag hatte der Fahrer auf der Bundesstraße 311 (Kreis Tuttlingen) durch ein missglücktes Überholmanöver einen anderen LKW gerammt. Der Überholvorgang scheiterte anscheinend wegen des Gegenverkehrs.

Als die Polizeibeamten den Unfallverursacher zeitnah aus dem Verkehr zogen, verzehrte dieser kurzer Hand die Tachoscheibe. Wohl auch aus der Vorahnung heraus, was noch auf ihn zukommen könne, sobald die Auswertung der Daten von der Tachoscheibe erfolgt wäre.

Der Polizei verblieb nur noch ein beweisloser kleiner Teil der Tachoscheibe über. Nachdem der Fahrer eine vierstellige Strafsumme beglichen hatte, wurde ihm die Weiterfahrt erlaubt. Auf den Tachoscheiben werden Pausen- und Fahrzeiten erfasst, um diese bei Kontrollen nachvollziehen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sleipnir67
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, LKW, Beweis, LKW-Fahrer, Neuhausen
Quelle: www.tagblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2011 18:10 Uhr von sleipnir67
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man "Tachoscheibe und Verzehr" mal im Web als Suche eingibt, kommen recht viele Treffer zusammen. In der heutigen Zeit möchte ich bei der dichten Terminierung von Fahrten kein Trucker sein wollen. Es ist nicht selten, dass die Fahrer dass ausbaden was ihnen die Disponenten bzw. ihre Spedition einbrockt.
Kommentar ansehen
22.09.2011 08:41 Uhr von nemesis128
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wird bestimmt ein Gesetz erlassen damit nur noch vergellte Tachoscheiben hergestellt und verwendet werden dürfen! :-D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?