21.09.11 17:58 Uhr
 932
 

Dunkle Tiefsee: Kalmare sind beim Sex nicht wählerisch

Kalmare haben in der lichtlosen Tiefsee ein Problem. Männchen begegnen in der Tiefsee selten einem Weibchen, um sich mit ihm zu Paaren.

Doch US-Wissenschaftler haben nun herausgefunden, wie Kalmare dieses Problem lösen. Sie begatten einfach jeden Kalmar, den sie treffen. Egal ob männlich oder weiblich. Die Männchen übergeben ihre Spermapakete.

Henk-Jan Hoving vom Monterey Bay Aquarium Research Institute in Moss Landing entdeckt diese Vorgehensweise der Kalmar-Männchen auf Videomaterial, welches von ferngesteuerten U-Booten gemacht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Tiefsee, Weibchen, Kalmar
Quelle: wissen.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2011 19:40 Uhr von HansiHansenHans
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie denn auch: in der tiefsee ist es stockdunkel. was soll der großartig auswählen, der nimmt einfach die erste die kommt...
Kommentar ansehen
22.09.2011 00:47 Uhr von Pumba86
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wären sie wählerisch, hätten sie generell schonmal kein Sex mit "Meeresfrüchten"....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?