21.09.11 14:34 Uhr
 63
 

Eishockey/NHL: New York Rangers gedenken verstorbenem Stürmer Derek Boogaard

Vergangenen Freitag starteten die New York Rangers ihr Trainingslager, in dem sich das Team auf die NHL-Saison 2011/2012 vorbereitet. Nicht mit an Bord war der im Mai verstorbene Stürmer Derek Boogaard, der gefürchtetste "Enforcer" der Liga.

Boogaard war im Alter von 28 Jahren an einer Überdosis Schmerzmittel in Verbindung mit Alkohol gestorben. Er hatte sich zudem in Behandlung wegen Alkohol- und Drogenmissbrauchs befunden. Seine Mannschaftskameraden, besonders Reihenpartner Brandon Prust, nahmen sein Fehlen deutlich wahr.

Prust, 27 und selbst Enforcer, sprach mit der "New York Times" über die Rolle der "Raufbolde" in der NHL und sagte, dass er es liebe, für seine Mitspieler in die Bresche zu springen. "Ich hoffe, er [Boogaard] ist mit mir jeden Abend auf dem Eis", so Prust.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: New York, Eishockey, Stürmer, NHL, York, Rangers, New York Rangers
Quelle: www.nytimes.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?