21.09.11 13:14 Uhr
 278
 

Fernsehsender mit medialem Overkill zu Papstbesuch

Wenn Papst Benedikt XVI. morgen seinen Deutschlandbesuch antritt, werden die deutschen Fernsehsender ihn fast auf Schritt und Tritt begleiten.

ARD und ZDF werden in langen Specials berichten und auch Sat.1 nimmt sich des Papstes an. Seit Montag ist das katholische Oberhaupt zudem Dauerthema der öffentlich-rechten Talkshows und am Samstag sprach der Papst auch das "Wort zum Sonntag".

Das ZDF wird die Ankunft des Papstes auf dem Flughafen Berlin-Tegel übertragen, die ARD zeigt fünf Stunden lang ein Special zur umstrittenen Rede des Papstes im Bundestag. Auch die Reise Benedikts nach Erfurt wird eingehend dokumentiert.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Papst, Besuch, Bericht, Benedikt XVI., Fernsehsender
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2011 14:09 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich ueberleg ja noch nach Berlin zu fliegen und da n uebergrosses Papstplakat, das an einer Hauswand haengt, abzufackeln...nun wird jedem Buerger durch den medialen "Overkill" der Ruf aufgezwungen, ein papstreuer deutscher Staatsbuerger zu sein, der mit allem in Einklang ist, was der "Herr" so verzapft...hier werden wie bei anderen demokratischen Belangen die einzelnen Buerger mundtot gemacht, bevor sie ueberhaupt aufstehen...das laeuft immer geschickter, so dass man nun auch dem Papst dadurch eine gute Unterstuetzung bieten kann und die wenigsten realisieren das...
Kommentar ansehen
21.09.2011 14:16 Uhr von BoscoBender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum darf der im Bundestag sprechen: Ist Deutschland nicht ein Multikulturielles Land.Wenn der dort spricht heisst es ja Deutschland ist Katholisch geprägt was aber nicht stimmt es sind nur 30% von Deutschland was ich nicht glaube aber soll so sein laut Wikipedia weil dann auch diese alle an ihre Glaubensbrüder dort vertreten dürfen um zu sagen Deutschland ist mit 1000 gesichtern erst Deutschland...


http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?