21.09.11 12:46 Uhr
 229
 

Queidersbach/Kreis Kaiserslautern: Pizza-Botin bei Auslieferung von Hunden attackiert

Wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einem Vorfall, der sich am Samstagabend in der Hauptstraße von Queidersbach ereignet hat.

Gegen 18:15 Uhr brachte eine 45-jährige Frau für einen Pizza-Dienst eine Lieferung an die Bestelladresse. Dabei wurde sie von den Hunden des Bestellers angegriffen und in den linken Unterarm gebissen.

Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Besitzer der beiden Hunde dauern an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Ermittlung, Körperverletzung, Pizza, Auslieferung, Biss
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2011 15:04 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total nichtssagend: Hier fehlen schonmal einige wichtige Punkte, damit man sich mal ein Bild machen kann...

Mag sein, dass ich selber als Hundebesitzer nicht ganz objektiv das Ganze betrachte, aber konnten die Hunde ohne nachhelfen ins Freie laufen? Ist die Lieferantin einfach ins Grundstück reingegangen? Usw. usf...
Ich frage ja nur, weil ich früher auch noch Klinken an der Hoftür hatte und dadurch einige Leute (z.B. Briefträger und auch Lieferdienste) einfach reingekommen sind ohne mal vorher zu klingeln oder auf 3!!! Vorsicht bissiger Hund-Schilder zu achten...
Kommentar ansehen
24.09.2011 19:33 Uhr von StrammerBursche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Delios: Du hast recht, dein matschiges Hirn scheint die Informationen schlecht verarbeiten zu können.
Wenn du eine Pizza bestellst, dann kann ein normal denkender Mensch davon ausgehen,dass die Pizza von einem Menschen und nicht von fliegen Untertassen in die Wohnung geliefert wird.
Dann hast du als Besitzer von den Kötern, dafür Sorge zu tragen,dass kein Außenstehender zu Schaden kommt.
Ich hoffe der Besitzer muss finanziel richtig bluten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?