21.09.11 12:42 Uhr
 16.809
 

Lesben erleben in der Dominikanischen Republik eine Flitterwochen-Hölle

Die Britinnen Gemma Harman und Tamsin Harper haben geheiratet und sich anschließend auf ihre Flitterwochen in der Dominikanischen Republik gefreut.

Doch in dem gebuchten Hotel mit Flitterwochen-Specials erlebte das lesbische Paar nach eigenen Angaben eine Hölle, denn die Angestellten waren homophob und schlossen das Paar von sämtlichen "Honeymoon-Specials" aus.

Heterosexuelle Flitterwochenpärchen seien hingegen wie VIPs behandelt worden. Sie seien sogar von einem Tanzwettbewerb ausgeschlossen worden, weil sie nicht Frau und Mann waren. Das Hotel ist sich keiner Schuld bewusst, man habe ihnen nicht mitgeteilt, dass die zwei Frauen in den Flitterwochen seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hölle, Republik, Lesbe, Dominikanische Republik, Flitterwochen
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominikanische Republik: Mann trinkt für 600 Euro eine Flasche Tequila aus - tot
Dominikanische Republik: Bei Facebook-Livesendung zwei Journalisten erschossen
Dominikanische Republik: Touristen lassen verirrten Hai für Selfie sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2011 13:21 Uhr von cheetah181
 
+35 | -26
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r: "Andere Länder, andere Sitten"

Nur dass der Veranstalter britisch ist.

Und ich weiß ja nicht wie groß dein "aufgeklärtes Europa" ist, aber wenn es mit dem offiziellen Europa übereinstimmt muss deine "europäische Überlegenheitsbrille" vielleicht auch mal zerstört werden...

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
21.09.2011 13:30 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+48 | -12
 
ANZEIGEN
selbst schuld wenn man sich vorher net erkundigt ^^ wie dies da mit Lesben und Schwulen haben Oo darf man sich net wundern.

das wäre wie wenn Schwule nach Urganda gehen... ;D da ist man doch einfach nur noch dumm.
Kommentar ansehen
21.09.2011 13:31 Uhr von Alice_undergrounD
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
@ cheetah181: ja der veranstalter mag britisch sein, das heisst aber bloss, dass das geld, das die einheimischen da drüben erwirtschaften dem briten zufliesst und nicht, dass der brite seine mitbriten da rüber verfrachtet damit dann dort alles britisch ist xD
Kommentar ansehen
21.09.2011 13:32 Uhr von Alice_undergrounD
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
@ totseinmachtimpotent: ich würde sagen, dass es generell ziemlich dumm ist nach uganda zu gehn...
Kommentar ansehen
21.09.2011 13:57 Uhr von cheetah181
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Alice_undergrounD: Natürlich ist dort nicht jeder britisch. Da der Veranstalter der größte britische ist (und zu TUI gehört), lässt sich aber vermuten, dass dort zumindest der ein oder andere Service-Mitarbeiter in den Hotels sitzt und darauf achtet, dass Kunden das nächste mal nicht woanders buchen. Und selbst wenn nicht:
Wenn der Veranstalter wusste, dass das Paar Flitterwochen bucht, dann ist es ihre Aufgabe diese zu ermöglichen oder davon abzuraten diese in dem Land zu feiern.
Man kann natürlich nicht ausschließen, dass es da tatsächlich eine Kommunikationspanne gab. Kann ich mir aber schwer vorstellen.

Und die Dominikanische Republik ist nicht Mittel- und Nordeuropa, aber genausowenig Iran oder Uganda. Dass man in diesen Ländern keine Toleranz erwarten kann ist klar. Ich bezweifle aber auch, dass TUI dort Flitterwochen plant.
Kommentar ansehen
21.09.2011 13:57 Uhr von Swaneefaye
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
@Lukulus: Sie sind auch überhaupt nicht von Vorurteilen gebeutelt, oder?

"Eine Lesbe sieht immer wie ein Kerl und die andere wie eine Frau aus."

Da sind sie in die übliche Klischee-Falle getreten.
Es sei denn ihr Kommentar war ironisch gemeint, was ich fast annehme bei dem Link den sie mitgeschickt haben.
Kommentar ansehen
21.09.2011 14:22 Uhr von cheetah181
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Lukulus: Manchmal ist auch der Gärtner der Mörder!

Edit: Extra für dich noch ein schönes heterosexuelles Pärchen:
http://static.rp-online.de/...
:)

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
21.09.2011 14:39 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Die beiden hatten doch noch Glück nebenan auf Jamaica wären sie wegen Homosexualität in den Knast gewandert. Vielleicht sollte man sich vorher informieren, wo man Urlaub macht. Auf die Gebräuche und Sitten eines Landes hat Neckermann gottlob noch keinen Einfluss.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
21.09.2011 15:17 Uhr von leCauchemar
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Baron-Muenchhausen: Oder noch schlimmeres...
Sollte ich mal in einem Urlaub zur Steinigung verurteilt werden, rufe ich auf jeden Fall erstmal den Urlaubsretter von RTL an :D
Kommentar ansehen
21.09.2011 15:26 Uhr von daiakuma
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2011 15:41 Uhr von Kockott
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Swaneefaye: komisch, die lebischen Beziehungen die ich kenne haben genau diese Merkmale, eine Frau sprich,geht und kleidete sich beinahe wie ein Mann - sprich sehr maskulin und die zweite Frau ist das komplette Gegenteil, sprich sehr weiblich wie man aus der hetrosexuellen Welt her kennt (ich spreche jetzt mal vom Durchschnitt wie man es auf der Straße sieht)

ist doch wie in einer normalen Beziehung - einer hat immer die Hosen an
Kommentar ansehen
21.09.2011 15:58 Uhr von Kappii
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@daiakuma: Du glaubst sicherlich auch das alle Frauen in der Disco auf dich stehen und nur zu schüchtern sind dich anzusprechen oder wie?
Kommentar ansehen
21.09.2011 17:39 Uhr von Plata
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
es sind: halt nicht alle so tolerant wie die deutschen, man muss sich halt den Ländern die man Besucht anpassen...
Kommentar ansehen
21.09.2011 23:57 Uhr von Baran
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
21.09.2011 12:54 Uhr von H311dr1v0r: Aufgeklärt?

Hier gibt es halt gesetze, aufgezwungen eher, soetwas für normal zu halten. Arme Kinder dennen das beigebracht wird.
Kommentar ansehen
22.09.2011 06:05 Uhr von T.P.
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also lief es nicht wie "geleckt".
Kommentar ansehen
22.09.2011 10:00 Uhr von custodios.vigilantes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Homophoben Treff? http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.09.2011 10:41 Uhr von Kallepatz
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Pech...sollen se mal zum Psychiater gehen: Die sollen mal ne Therapie machen, dann sind se auch wieder hetero.
Kommentar ansehen
22.09.2011 10:42 Uhr von SClause
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Geht: heute eigentlich jeder mit seinen Privatproblemen immer sofort zur Zeitung?

Ich bin zwar noch nicht so alt, aber trotzdem scheine ich da schon was verpasst zu haben.

PS: Dieser Kommentar gilt für ca. 80% der Nachrichten auf SN
Kommentar ansehen
22.09.2011 10:43 Uhr von Again
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
baran & Kallepatz: Homophobie ist heilbar.
Kommentar ansehen
22.09.2011 22:06 Uhr von Juventina