21.09.11 12:13 Uhr
 777
 

Comedy Central-"Roast": Charlie Sheen nur in TV, weil Gott Michael J. Fox hasst

Der TV-Sender Comedy Central hat einen sogenannten "Roast" für den Schauspieler Charlie Sheen abgehalten, bei dem der Gast tradionell brutal "gegrillt" und veräppelt wird.

Sheen musste sich also einiges von "Roastern" wie Mike Tyson, Anthony Jeselnik, Steve-O, William Shatner und Patrice O´Neal anhören.

Der 80-Jährige Shatner fragte Sheen verwundert, warum er so aussehe als wären sie zusammen in die Schule gegangen. Anthony Jeselnik setzte einen drauf als er meinte, Sheen wäre nur im Fernsehen untergekommen, weil Gott Michael J. Fox hassen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Gott, Charlie Sheen, Comedy, Fox, Central
Quelle: today.msnbc.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal-Schauspieler fast pleite: Ex-Frauen erlassen Charlie Sheen Alimente
Charlie Sheen plant eine Reality-TV-Show über seine HIV-Erkrankung
Charlie Sheen hat wieder zu Marihuana gegriffen: "Dachte, ich würde sterben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2011 13:31 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schon ein wenig Makaber, aber auch triefend schwarzer Humor wie ich ihn mag. Daneben hat er aber auch nicht ganz Unrecht. Sheen ist seinerzeit bei Spin City (Chaos City) untergekommen, weil Fox auf Grund seiner Krankheit aussteigen musste. Ein Jahr nach Ende der Serie ist Sheen dann mit TAAHM durchgestartet.

Wenn man nun hätte, wäre, wenn spielen würde, dann dürfte man Fragen, dass wenn Gott Fox nicht hassen würde, was dann aus Sheen geworden wäre. Denn seine Rolle bei Spin City war der bei TAAHM ja nicht ganz unähnlich, und so sind die Produzenten damals wohl auch deswegen auf ihn gekommen.

Man muss sich auch mal anschauen was Sheen vor Spin City gemacht hat. Mal von seinen Anfängen mit Apocalypse Now abgesehen und direkt danach, war dann bis Spin City nicht viel los mit seiner Karriere.

Daher ist Fox, oder der Hass Gottes auf Fox, zumindest mit ein Teil Schuld am Erfolg Sheens.
Kommentar ansehen
22.09.2011 12:59 Uhr von iRead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Drogen konsumieren und Nutten bestellen hat er schon vor Chaos City.. und er hat genug Kinofilme gedreht bevor er abgestürzt ist...
TAAHM wurde von seinen Produzenten Kumpels um ihn herum entwickelt.. welcher Star kann wirklich behaupten dass sie um ihn herum eine ganze Serie aufbauen wo man sich selber spielen kann.

Aber es ist immer lustig zuzusehen wie sich Neider auftun vorallem dann wenn der Stern der anderen zu verblassen droht kommen die Sternchen zum vorschein die selber nie wirklich geglüht haben.

M.J. Fox selber hätte nie so eine Aussage getätigt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal-Schauspieler fast pleite: Ex-Frauen erlassen Charlie Sheen Alimente
Charlie Sheen plant eine Reality-TV-Show über seine HIV-Erkrankung
Charlie Sheen hat wieder zu Marihuana gegriffen: "Dachte, ich würde sterben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?