21.09.11 10:52 Uhr
 150
 

Fußball: Inter Mailand legt Fehlstart hin - Trainer muss um seinen Job bangen

Gian Piero Gasperini, Coach des Fußballclubs Inter Mailand, droht die Entlassung: Mit 1:3 verloren die Mailänder das dritte Saisonspiel gegen den Aufsteiger Novara Calcio. Damit hat der Club einen Bilanz von nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen und steht in der Tabelle auf Rang 17.

Das erste Tor fiel in der 38. Minute für den Außenseiter. Torschütze war Riccardo Meggiorini. Dann geschah lange Zeit nichts - bis in den letzten fünf Minuten gleich drei Tore fielen.

Marco Rigoni verwandelte einen Foulelfmeter in der 86. Minute zum 2:0. In der 89. Minute fiel für Inter Mailand der Anschlusstreffer durch Esteban Cambiasso. Nur eine Minute später sorgte Rigoni für den 1:3 Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, FC Arsenal, Inter Mailand, Per Mertesacker
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?