20.09.11 23:29 Uhr
 106
 

Frankfurter Börse: Gespräche mit Griechenland lassen Deutschen Aktienindex steigen

Obwohl die Kreditwürdigkeit Italiens durch die Ratingagentur Standard & Poor´s herabgestuft wurde, ging es für die Aktienkurse an der Frankfurter Börse deutlich aufwärts.

Der Deutsche Leitindex (DAX) gewann am heutigen Dienstag 2,9 Prozent auf 5.572 Zähler hinzu. Für den MDAX ging es um 1,8 Prozent auf 8.877 Punkte nach oben. Der TecDAX legte 0,9 Prozent auf 696 Zähler zu.

Tagessieger im DAX war der Wert von Infineon, hier ging es um 6,2 Prozent aufwärts. Am Indexende stand der Anteilsschein von Lufthansa mit einem Minus von 4,4 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Kurs, Frankfurter Börse, Anstieg, Herabstufung
Quelle: www.boulevard-baden.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen