20.09.11 18:16 Uhr
 246
 

Deutscher Endzeit-Thriller "Hell" startet am 22.09.11 in den Kinos

Der Regisseur Tim Fehlbaum startet mit seinem Film "Hell" ein überzeugendes Debüt. Der Filmtitel lässt sich sowohl als "Helle" oder "Hölle" verstehen. Auf die vorangehende Naturkatastrophe wird im Film nicht näher eingegangen, man wird gleich mit den Folgen konfrontiert.

Die Sonne hat Wälder und Wiesen versengt, Städte sind unbewohnbar - auch in Deutschland. Nur in Bergregionen soll Überleben möglich sein, dort soll es u.a. noch Wasser geben. Drei Überlebende machen sich in einem Auto auf den gefährlichen und spannenden Weg.

Die Kulisse erinnert mitunter an "Mad Max". Die Handlungen in "Hell" sind rasch wie unvorhersehbar. Akteure wie Lars Eidinger (Phillip), Hannah Herzsprung (Marie), Stipe Erceg (Tom) und Angela Winkler (Elisabeth) spielen ihre Rollen überzeugend und ziehen einen in den Bann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sleipnir67
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Debüt, Hell, Tim Fehlbaum
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2011 18:16 Uhr von sleipnir67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Trailer und Ausschnitte die ich gesehen habe, dass halten was sie versprechen, ist sehr guter Film à la Hollywood entstanden. Tim Fehlbaum hat Roland Emmerich als Mentor. Erahnen lässt es sich an der Umsetzung und Einprägsamkeit der Bilder. Generell bin ich bei Previews nicht mehr so Überzeugt wie früher, es sind mittlerweile zu viele Flops dabei. Aber wie schon gesagt, wenn der Film das hält, was die Trailer "versprechen", wird man wohl noch einiges von Tim Fehlbaum sehen. Kinostart am 22.9. War eigentlich in der Überschrift mit drin.

[ nachträglich editiert von sleipnir67 ]
Kommentar ansehen
20.09.2011 18:51 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gesehen! Ich hab ihn gesehen in der Sneak :)

Nochmal würde ich ihn mir nicht ansehen, aber als Deutscher Film....


Aber er ist eben sehr, sehr hell. Und ich denke mir, wenn schon von einem Stück Zelluloid die Netzhaut veröden lassen, dann lieber mit dem Sci-Fi-Film "Sunshine". Der ist zwar genauso platt, aber hat Weltraumaufnahmen und ein bissel Suspense/Thrill...
Kommentar ansehen
21.09.2011 10:37 Uhr von TrangleC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grundsätzlich begrüße ich es dass deutsche Filmemacher auch mal was anderes versuchen als immer nur diesen "Kleinohrhasen"-Beziehungskommödien-Kram.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?