20.09.11 17:40 Uhr
 98
 

Von wegen "out": 25 Prozent der Deutschen geben im Urlaub eine Postkarte auf

Wer reist, der erlebt Geschichten, die erzählt werden wollen, und zwar am liebsten durch eine Postkarte oder im persönlichen Gespräch. Das hat eine Umfrage des Instituts YouGov herausgefunden. 25 Prozent der deutschen Urlauber schicken eine Postkarte an Freunde und Verwandte zu Hause.

Am häufigsten schicken Franzosen Postkarten: 41 geben eine während ihres Urlaubs auf. Nur 15 Prozent der Deutschen nutzen dagegen das Internet, um aus dem Urlaub zu berichten, zum Beispiel mit sozialen Netzwerke oder E-Mail. Je jünger die Befragten sind, desto häufiger nutzen sie das Internet.

Über 75 Prozent erzählen später ihren Mitmenschen von ihren Erlebnissen und zwar am liebsten bei der Arbeit, am Telefon und in der Kneipe. Für die Umfrage wurden die Antworten von 10.000 Menschen aus neun Herkunftsländern ausgewertet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Prozent, Reise, Urlaub, E-Mail, Postkarte
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2011 18:01 Uhr von Borey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mal ne Postkarte aus Spanien geschickt, die später wieder zurück war als ich.
Die ist damals über Zypern gegangen.

Davon ab ist der Platz eh sehr begrenzt und bei der "kurzen Zeit" die man meist im Urlaub ist muss man die ja auch schon zeitig losschicken, sodass sie eben nicht erst ankommt, wenn ich schon da bin - dann kann ich´s nämlich bereits persönlich berichten. :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?