20.09.11 12:53 Uhr
 264
 

Glücksatlas Deutschland 2011: Am unzufriedensten sind die Thüringer

Der Glücksatlas Deutschland für das Jahr 2011 ist erschienen und in ihm ist verzeichnet, wo die glücklichsten Einwohner leben.

Demnach sind die Menschen im Osten Deutschlands am unzufriedensten, speziell in Thüringen sei das Unglück besonders groß. Die Faktoren für das Glück sind Gesundheit, Partnerschaft, Geld und Mentalität der Befragten.

Insgesamt sind die Deutschen aber so glücklich wie seit 2001 nicht mehr. Am glücklichsten sind laut der Studie im Übrigen die Menschen in Hamburg. Auf den Plätzen folgen Niedersachsen/Nordsee und Bayern.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Glück, Thüringen, Zufriedenheit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2011 15:42 Uhr von nostrill
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha: und nun? Konsequenzen? Oder warum für sonen Schmonz immer Kohle zum Fenster raus? Echt mal, 9/10 solcher Umfragen sind so dermaßen sinnlos dass es kaum zu fassen ist. Aber da haben die Leute wieder was um sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen als sich auf wichtigeres zu konzentrieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?