20.09.11 11:36 Uhr
 400
 

Umberto Eco attackiert den Papst: Sogar Grundschullehrer seien besser ausgebildet

Der Schriftsteller und Philosoph Umberto Eco hat ein neues Buch geschrieben. In "Der Friedhof von Prag" geht es um erfundene und geschichtliche Fakten um eine antisemitische Hetzschrift.

Im Interview äußert sich der Italiener auch zum Thema Glaube, wonach Eco kein gläubiger Mensch mehr ist. Zu Papst Benedikt meinte er, dass dieser es in der Nachfolge Johannes Paul II. nicht leicht habe.

Dennoch halte er Joseph Ratzinger für keinen großen Philosophen oder Theologen. Auch wenn normalerweise alle dessen Wissen stets lobten: "Seine philosophische Ausbildung ist sehr schwach". Nichtmal Grundschullehrer wären so polemisch wie er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Papst, Papst Benedikt XVI., Umberto Eco
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2011 15:37 Uhr von cheetah181
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Der_Kaiser_Von_China: Man kann sich hier ja nie ganz sicher sein, wieviel Ironie in den Beiträgen enthalten ist. ;)

Aber wer den Mann wirklich nicht kennt, sollte mal Wikipedia bemühen.

"2005 wurde Umberto Eco in dem englischen Magazin Prospect[5] nach Noam Chomsky und vor Richard Dawkins zum zweitwichtigsten Intellektuellen weltweit gewählt."
Kommentar ansehen
20.09.2011 16:32 Uhr von dragon08
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Der_Kaiser_von China wenn man Keine Ahnung hat !

Kennst Du den Film " Im Namen der Rose " ?

Nein ? AHA , alles klar !


.
Kommentar ansehen
30.11.2011 22:11 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sogar Grundschullehrer...": Ich weiß ja nicht, von welcher Flitzpiepe er gelernt hat, aber in Deutschland zumindest kann nicht jeder Depp Grundschullehrer werden. Von diesem Gesichtspunkt aus ein starkes Stück, diese Aussage.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?