19.09.11 22:15 Uhr
 305
 

Bundespräsident Christian Wulff rät zu mehr wirtschaftlichem Engagement deutscher Unternehmen in der Türkei

Bundespräsident Christian Wulff hat während das Besuch vom türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül die deutschen Unternehmen zu einem größeren Engagement in der Türkei aufgerufen. Die Türkei sei mit einem Wirtschaftswachstum von rund zehn Prozent eines der wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaften Europas.

Beim Deutsch-Türkischen Wirtschaftsforum in der Hauptstadt Berlin sagte Wulff, Deutschland habe große Chancen im Energiesektor der Türkei. Laut Plan werden am Mittwoch im Rahmen des Wirtschaftsforums die Experten beider Länder diesbezüglich zusammentreffen.

In Ankara wird das Deutsch-Türkische Energieforum am 4. November eröffnet. Laut Wulff können die beiden Länder auch in technologieintensiven Sektoren wie beim zivilen Luftfahrt enger zusammenarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Energie, Bundespräsident, Christian Wulff, Investition
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 22:28 Uhr von BoscoBender
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Das Foto ist sehr schön
Kommentar ansehen
19.09.2011 22:34 Uhr von FrankaFra
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
"während das Besuch": hihihihihihihihi.

Ausserdem finden sich MASSIVE Kommafehler.

Sry, aber du warst auch net immer nett zu mir. Nun sind wir quitt.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
19.09.2011 22:41 Uhr von Konstantin.G
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
franka: :P

das kommt davon wenn man sechs Sprachen spricht und keins davon wirklich 100 Prozent perfekt. Aber ich bemühe mich.

[ nachträglich editiert von Konstantin.G ]
Kommentar ansehen
19.09.2011 23:00 Uhr von lina-i
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn Investoren: schneller ihr Geld verlieren wollen, als Griechenland pleite ist, dann sollten sie wirklich in der Türkei Investitionen tätigen.

Die Türken lachen sich dann ins Fäustchen....
Kommentar ansehen
20.09.2011 00:08 Uhr von ITler84
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso nicht: Wir sollten die ganze Türkei mit Currybuden zupflastern.


Ich habe wirklich nichts gegen (hochwertigen) Döner aber wenn unten an der Rolltreppe einer ist muss doch nicht oben noch einer sein oder?
Kommentar ansehen
20.09.2011 05:34 Uhr von PuerNoctis
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Argl, wenn ich dieses schmierige Grinsen vom Wulff immer sehe.....
Kommentar ansehen
20.09.2011 15:29 Uhr von Speckter
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ihr alle habt keine ahnung. die wirtschaftlichen kräfte verhältnisse verschieben sich von west nach ost.
verpennt die entwicklung.
ist ja euer land.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?