19.09.11 20:36 Uhr
 183
 

Firmware Update der "PlayStation Vita" soll einfacher gemacht werden

In unregelmäßigen Abständen kann es "PlayStation 3"-Spielern passieren, dass sie, bevor sie ein Spiel starten können, erst ein Firmware-Update vornehmen müssen. Dieses muss zunächst aus dem Internet heruntergeladen und installiert werden.

Mit der Warterei soll bei der "PlayStation Vita" Schluss sein. Die Firmware-Updates sollen sich bei Sonys neuer Handheld-Konsole unauffällig installieren.

Die Aussage stammt von Shuhei Yoshida, dem Chef der Sony Worldwide Studios. Er empfindet es als nervig, wenn man nur wenig Zeit zum Spielen hat und zunächst ein Update herunterladen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, PlayStation 3, PlayStation, Firmware, PlayStation Vita
Quelle: www.next-gamer.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 22:10 Uhr von Hodenbeutel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nö, eigentlich hatte ich das noch nie, kann sein das man nichtmehr auf den Playstation Store zugreifen kann solange das Update nicht installiert wurde, aber Spielen ging bisher immer, zumindest Offline.
Kommentar ansehen
21.09.2011 02:32 Uhr von pillum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gelaber in Wirklichkeit wollen die nur heimlich Sicherheitslücken schließen, so dass es keiner mitbekommt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?