19.09.11 20:27 Uhr
 338
 

Online-Rollenspiel "DC Universe Online" ist ab Oktober kostenlos

"Sony Online Entertainment", der Entwickler des Online-Rollenspiels "DC Universe Online" gab bekannt, dass das Spiel ab Oktober kostenlos zum Spielen verfügbar sein wird. Die Umstellung sei allerdings keine Reaktion auf die schrumpfenden Spielerzahlen, so Sony.

Stattdessen sei die Umstellung auf kostenloses Spielen ein ohnehin geplantes Geschäftsmodell gewesen, denn nach wie vor müssen die Spieler bezahlen. Normale Nutzer können zwar die aktuellen Inhalte spielen, müssen aber für Zusatzinhalte bezahlen.

Spieler, die bereits Geld für "DC Universe Online" ausgegeben haben, bekommen einige spielerische Vorteile, wie mehrere spielbare Charaktere oder mehr Platz im Inventar. Wer ein Abo abschließt, bekommt für 15 Dollar alle Inhalte kostenlos zum Download.


WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online, Oktober, Rollenspiel, kostenlos, Online-Rollenspiel
Quelle: www.next-gamer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Batman uns Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 20:27 Uhr von NGArtjom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei einigen Spielen hat sich bereits gezeigt, dass die Umstellung von kostenpflichtigem Spiel und Abo zum kostenfreien Spiel lohnenswert war. Allerdings darf der Entwickler die Vorteile für die bezahlenden Spieler nicht allzu groß ausfallen lassen. Die Spieler sollten nur für mehr Komfort und nicht für unfaire Vorteile bezahlen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?