19.09.11 19:59 Uhr
 313
 

Nun ist der Trojaner ZitMo auch auf Android-Smartphones aufgetaucht

Machte vor gut einem Jahr ZeUS von sich reden, müssen sich nun auch Android-Benutzer auf den Trojaner ZitMo aufpassen.

Der Trojaner hat es auf mTans abgesehen und fängt eingehende SMS ab. Diese können dazu benutzt werden, Kontoabbuchungen durchzuführen.

Der Trojaner verteilt sich nicht von alleine. In inoffiziellen Android-App-Stores oder auf manipulierten Webseiten gibt er sich als Sicherheits-App von Trusteer aus.


WebReporter: sulospace
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Smartphone, Android, Trojaner
Quelle: www.droidspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2011 11:04 Uhr von ChampS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
how wundervoll ist das denn?! dann gibts doch eine tolle möglichkeit ihm zu widerstehen =)
brain.exe ist die lösung !

installiert nich jeden müll auf eurem handy und schon habt ihr auch keine trojaner =)

so einfach kanns gehn !
ist das nicht einfach unglaublich?
für nur 0,00 € kriegen sie die brain.exe freihaus !
*mit rtl teleshoping stimme sag*
Kommentar ansehen
23.09.2011 19:09 Uhr von iRead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Android-Smartphones: ein Widerspruch in sich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?