19.09.11 18:36 Uhr
 288
 

Formel 1: Bahrain schenkt Bernie Ecclestone 40 Millionen Euro

In der aktuellen Formel-1-Saison wird aufgrund von politischen Unruhen kein Grand Prix in Bahrain ausgetragen.

Trotzdem hat Bahrain die Gebühren für das Rennen an Bernie Ecclestone gezahlt. Dabei handelt es sich um eine Summe in Höhe von rund 40 Millionen Euro. Auch wenn das Rennen nicht stattfindet, will Bahrain das Geld nicht wiederhaben.

"Die Gebühren für Bahrain wurden überwiesen. Ich bot ihnen an, das Geld zurückzuzahlen, doch sie meinten nur: ´Nicht nötig´", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Formel 1, Formel, Bernie Ecclestone, Bahrain
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet