19.09.11 18:12 Uhr
 376
 

Formel 1: Drei neue Länder wollen Formel-1-Rennen austragen

Künftig könnten möglicherweise Rennen auf drei neuen Formel-1-Rennstrecken veranstaltet werden. Dabei handelt es sich um Strecken in Südafrika, Mexiko und Griechenland. Kapstadt hat für Südafrika Interesse bekundet, während Mexiko-Stadt für Mexiko gerne Rennen austragen will.

In beiden Ländern gab es in den 90ern bereits Formel-1-Rennen. Griechenland hingegen könnte ein richtiges Debüt feiern. Dort wurden bisher noch keine Rennen austragen. Momentan herrscht in Griechenland jedoch eine finanziell schwierige Lage.

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat sich deshalb scherzhaft überlegt, wie man Griechenland bei einem Rennen finanziell unterstützen könnte. "Die Deutschen werden ihnen etwas Geld leihen", sagte er.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Griechenland, Mexiko, Rennen, Südafrika, Bernie Ecclestone
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 19:00 Uhr von Bob_Kelso
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Unfassbar: "Die deutschen werden ihnen etwas Geld leihen." .... Mein Lieber Herr Eccelstone, wie wäre es, wenn sie mal was springen lassen. Wir deutschen zahlen schon mehr als genug! -.-
Kommentar ansehen
19.09.2011 19:44 Uhr von xjv8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig komisch kann ich den Scherz von Bernie auch nicht finden. Wie bekloppt muss man sein, um sich um ein Formel 1 Rennen zu bewerben. Die Griechen sollten vielleicht mal in Hockenheim oder in der Eifel nachfragen wieviel Geld man mit der Formel 1 verdienen kann. Aber einer verdient immer, nämlich Ecclstone.
Kommentar ansehen
22.09.2011 00:12 Uhr von M3lphisto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute: Idee, bringt mal wieder etwas Abwechslung rein. Außgenommen ist natürlich Griechenland, da wäre ein Formel-1 Rennen jetzt mehr als nur unangebracht. Schlechter Scherz!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?