19.09.11 18:12 Uhr
 371
 

Formel 1: Drei neue Länder wollen Formel-1-Rennen austragen

Künftig könnten möglicherweise Rennen auf drei neuen Formel-1-Rennstrecken veranstaltet werden. Dabei handelt es sich um Strecken in Südafrika, Mexiko und Griechenland. Kapstadt hat für Südafrika Interesse bekundet, während Mexiko-Stadt für Mexiko gerne Rennen austragen will.

In beiden Ländern gab es in den 90ern bereits Formel-1-Rennen. Griechenland hingegen könnte ein richtiges Debüt feiern. Dort wurden bisher noch keine Rennen austragen. Momentan herrscht in Griechenland jedoch eine finanziell schwierige Lage.

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat sich deshalb scherzhaft überlegt, wie man Griechenland bei einem Rennen finanziell unterstützen könnte. "Die Deutschen werden ihnen etwas Geld leihen", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Griechenland, Mexiko, Rennen, Südafrika, Bernie Ecclestone
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 19:00 Uhr von Bob_Kelso
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Unfassbar: "Die deutschen werden ihnen etwas Geld leihen." .... Mein Lieber Herr Eccelstone, wie wäre es, wenn sie mal was springen lassen. Wir deutschen zahlen schon mehr als genug! -.-
Kommentar ansehen
19.09.2011 19:44 Uhr von xjv8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig komisch kann ich den Scherz von Bernie auch nicht finden. Wie bekloppt muss man sein, um sich um ein Formel 1 Rennen zu bewerben. Die Griechen sollten vielleicht mal in Hockenheim oder in der Eifel nachfragen wieviel Geld man mit der Formel 1 verdienen kann. Aber einer verdient immer, nämlich Ecclstone.
Kommentar ansehen
22.09.2011 00:12 Uhr von M3lphisto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute: Idee, bringt mal wieder etwas Abwechslung rein. Außgenommen ist natürlich Griechenland, da wäre ein Formel-1 Rennen jetzt mehr als nur unangebracht. Schlechter Scherz!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?