19.09.11 17:32 Uhr
 181
 

Dank "Poopons" gibt es Kaffee gegen Hundekot

Kaffe gegen Hundekot: So will es zumindest der Art Director Ricky Anolik, dessen Konzept "Poopons" dafür sorgen soll, eine Nachbarschaft von Hundekot frei zu halten.

Statt solche Hundebesitzer, die die Geschäfte ihrer Vierbeiner unentsorgt liegen lassen, zu bestrafen, will er die, die sich vorbildlich verhalten, mit einem Coupon-System belohnen.

So sollen hitzeempfindliche Müllsäcke bereit stehen, auf denen nach dem Befüllen mit Hundekot ein Code sichtbar wird. Wird dieser gescannt, so erhält der Hundebesitzer eine Belohnung in Form von - zum Beispiel - einer Tasse Kaffee in einem örtlichen Geschäft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kaffee, Dank, Hundekot
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert