19.09.11 17:32 Uhr
 181
 

Dank "Poopons" gibt es Kaffee gegen Hundekot

Kaffe gegen Hundekot: So will es zumindest der Art Director Ricky Anolik, dessen Konzept "Poopons" dafür sorgen soll, eine Nachbarschaft von Hundekot frei zu halten.

Statt solche Hundebesitzer, die die Geschäfte ihrer Vierbeiner unentsorgt liegen lassen, zu bestrafen, will er die, die sich vorbildlich verhalten, mit einem Coupon-System belohnen.

So sollen hitzeempfindliche Müllsäcke bereit stehen, auf denen nach dem Befüllen mit Hundekot ein Code sichtbar wird. Wird dieser gescannt, so erhält der Hundebesitzer eine Belohnung in Form von - zum Beispiel - einer Tasse Kaffee in einem örtlichen Geschäft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kaffee, Dank, Hundekot
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 17:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"...nach dem Befüllen mit Hundekot ein Code sichtbar wird. Wird dieser gescannt,..."

Ich hoffe doch mal, dieLeute müssen die Tellerminen dann nicht noch mit ins Geschäft nehmen, damit der Code gescannt werden konn, solange die Ware noch heiss ist...
Kommentar ansehen
19.09.2011 18:30 Uhr von Heuwerfer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie soll denn das in der Praxis funktionieren? Es geht bei diesem System doch hauptsächlich darum, dafür zu sorgen, dass weniger Hundekot an öffentlichen Orten hinterlassen wird.

Wer kontrolliert aber, ob nicht vielleicht ein im eigenen Garten hinterlassener Haufen in die Tüte gefüllt oder gar ein Haufen auf mehrere Tüten verteilt wird?

Da gibt es einfach noch zuviele Möglichkeiten des Betruges als dass ich diese Idee als wirklich sinnvoll empfinden kann.
Kommentar ansehen
20.09.2011 10:51 Uhr von Feuerfaenger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... manchen Ländern wird der Kaffee kostenlos ausgeschenkt, da kann da jetzt nicht so ein großer Betrug stattfinden. Von daher sollte man jetzt nicht mehr Probleme sehen als wirklich vorhanden sind. Ich denke aber dass vielen Hundebesitzer es peinlich finden würden mit ner Tüte ins Cafè zu gehen. Mir wäre es das zumindest.

Ist auf jeden Fall ne Gute Sache. Obwohl ich vermutlich nicht so viel Kaffee trinken könnte, wie unsere Hunde Haufen machen. Leider sind sie gut erzogen und machen die da hin wo es niemanden stört (Hab aber trotzdem immer ne Rolle Kottüten dabei).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?