19.09.11 15:27 Uhr
 849
 

Österreich: Schnee im September sorgt für Verkehrschaos

Zum Wochenanfang kam es zu einem Wintereinbruch in Österreich. Mitte September fiel dort soviel Schnee, dass es teilweise zu einem Verkehrschaos gekommen ist.

In Salzburg, Tirol, Kärnten und der Steiermark ging die Schneefallgrenze bis auf 600 Meter zurück. Salzburg meldete 25 Zentimeter Neuschnee auf 2.300 Meter Höhe.

Bäume konnten die Schneelast nicht mehr tragen und knickten um. Die Bahn konnte teilweise nicht weiter fahren. Auf vielen Bergstraßen mussten Schneeketten angelegt werden. Die Großglockner Hochalpenstraße war unpassierbar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Österreich, Verkehr, Schnee, Chaos, September
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 15:49 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist auf die Bahn verlass hüben wie drüben. :)

"Die Bahn konnte teilweise nicht weiter fahren."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?