19.09.11 14:51 Uhr
 295
 

Wie man der Gewichtszunahme wegen Medikamenteneinnahme entgegenwirkt

Eine unbeliebte Nebenwirkung bei manchen Medikamenten ist, dass der Patient durch die Einnahme immer mehr zunimmt.

Laut Sven Siebenand, ausgebildeter Apotheker sowie auch stellvertretender Chefredakteur der "Pharmazeutischen Zeitung", muss das aber nicht sein. Patienten sollten vor Einnahme solcher Medikamente die Ernährung umstellen.

Eine Verringerung der Kalorienzufuhr wirkt diesem Problem entgegen. Zu den Medikamenten, bei deren Einnahme man zunimmt, gehören zum Beispiel rezeptpflichtige Arzneien gegen Depressionen oder Schizophrenie. Durch die beruhigende Wirkung verbraucht der Patient weniger Kalorien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Depression, Nebenwirkung, Kalorie, Gewichtszunahme
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2011 21:37 Uhr von Pittjes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heißer Tip!!! Eine Verringerung der Kalorienzufuhr wirkt der Gewichtszunahme entgegen.

Mal was wirklich Neues. Wer hätte das gedacht.

Selten so einen Mist gelesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?