19.09.11 14:28 Uhr
 505
 

"Two and a Half Men": Charlie Sheen hätte nie mit Rauswurf gerechnet

Charlie Sheen musste unlängst die Erfolgsserie "Two and a Half Men" verlassen, nachdem er mit Beleidigungen gegenüber dem Serienerfinder das Fass zum Überlaufen brachte (ShortNews berichtete).

Nun erklärte Charlie Sheen, dass er nie damit gerechnet hätte, dass man ihn tatsächlich kündigen wird, schließlich drehe sich die Serie um Charlie Harper, den er verkörperte.

Am liebsten hätte Sheen selbst gekündigt, denn aktuell hat er noch immer nicht mit der Serie abgeschlossen. Dass die Serie ohne ihn fortgesetzt wird hätte Sheen zudem auch nie geglaubt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Charlie Sheen, Rauswurf, Two and a Half Men
Quelle: www.perfekt-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 14:38 Uhr von Adina
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Klar er dachte, dass er sich alles erlauben kann, weil er halt Charlie ist :-)
Kommentar ansehen
19.09.2011 15:01 Uhr von sirdonot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh: jetzt dreht sich alles um JAKE! nach charlie der grund die serie anzuschauen ....

charlie wird dennoch fehlen, beste rolle die er jemals hatte!
Kommentar ansehen
20.09.2011 20:28 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass er gegangen wurde aber es hat sich wieder mal bestätigt: "hochmut kommt vor dem fall"
Kommentar ansehen
20.09.2011 22:01 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte: Auch wieder sowas.
Jeder hat gemerkt das es bald vorbei ist. Er hat den Bogen überspannt.
Aber es ist jeder ersetzbar. Auch ein Sheen.
Gut so

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?