19.09.11 10:58 Uhr
 214
 

Borken: Obdachloser wird von Auto erfasst und fliegt durch die Scheibe

Am Samstagmorgen ist ein 75-jähriger Wohnungsloser bei einem Unfall getötet worden.

Der Mann war auf einer Bundesstraße unterwegs. Auf dieser wurde er von einem Auto angefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Unfallopfer durch die Scheibe des PKW geschleudert.

Der 75-Jährige kam dabei ums Leben. Der PKW-Fahrer zog sich Verletzungen zu. Außerdem erlitt er einen Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Obdachloser, Scheibe, Borken
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 11:01 Uhr von Fr34k.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frontscheibe? Sehe ich das richtig, dass er mit dem Auto angefahren wurde und dann durch die Frontscheibe ins Auto flog? Oder habe ich da was verstanden?
Kommentar ansehen
19.09.2011 11:07 Uhr von Jaecko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Würd ich auch so lesen. So nen Unfall hatten wir auch schon mal. Das geht schon; da waren allerdings schon gute 100km/h nötig und der "Besucher" hats nicht überlebt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?