18.09.11 20:39 Uhr
 94
 

Freudenberg/Regensburg: Blitzeinschlag setzt Haus in Brand

Durch einen Blitzeinschlag ist ein Einfamilienhaus in Freudenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) in Brand geraten. Durch das Feuer ist der Dachstuhl des Gebäudes komplett ausgebrannt.

100 Feuerwehrleute waren im Einsatz und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude. Die Höhe des Sachschadens wird mit rund 100.000 Euro angegeben.

Das Einfamilienhaus kann nicht mehr bewohnt werden und ist einsturzgefährdet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Haus, Regensburg, Blitzeinschlag, Freudenberg
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2011 10:07 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den schaden mit 100.000 € angeben scheint mir etwas zu wenig, wenn das haus nicht mehr bewohnbar und einsturzgefährtet ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?