18.09.11 19:43 Uhr
 331
 

Rostock: 12-jähriger Florian wird seit Samstag vermisst

Seit Samstag suchen Polizei und Angehörige fieberhaft nach dem kleinen Florian Scharl aus Rostock. Mit Hunden durchkämmten sie zunächst das Gelände des IGA-Parks nach dem 1,50m großen Jungen mit dem mittelblonden Haar.

Das letzte Mal wurde er in einer Wohngruppe des Arbeiter-Samariter-Bundes im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen gesehen, seitdem fehlt jede Spur. Die Suche wurde mittlerweile auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet.

Der Junge soll mit dunklen Jeans, einer grünblauen Jacke und dunklen Stoffturnschuhen mit weißen Schnürsenkeln bekleidet sein. Hunde schlugen auf dem Gelände der Rostocker Gartenbauaustellung bereits an, es scheint, als habe er sich dort zwischenzeitlich aufgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Junge, Rostock, vermisst, Suchaktion
Quelle: www.spiegel.de