18.09.11 18:59 Uhr
 228
 

Schongau: Mann versucht in Frauenkleidung Geldautomaten zu knacken

In Schongau hat ein Transsexueller versucht, einen Geldautomaten zu knacken - mit einem gestohlenen Gartenstuhl.

Der 37-Jährige wurde jetzt zu einer Bewährungsstrafe und Sozialstunden verurteilt. Die Idee zu dem Diebstahl kam offenbar spontan, als er in einer Gaststätte seine Zeche nicht bezahlen konnte.

Den Stuhl schlug er zweimal kräftig gegen den Geldautomaten, doch er kam nicht an das Bare. Stattdessen richtete er einen Schaden von 5.000 Euro an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Geld, Automat, Frauenkleider
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2011 19:02 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Klar Er braucht ja Geld für anständige Kleidung.

/Ironie off
Kommentar ansehen
19.09.2011 09:44 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die idee mit dem geldautomaten war wohl nicht die richtige. jetzt kann er noch mehr sparen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?