18.09.11 18:40 Uhr
 135
 

US-Präsident Barack Obama möchte zwischen Israel und Türkei vermitteln

US-Präsident Barack Obama hat den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan nach New York eingeladen, um über die Krise zwischen Israel und der Türkei zu beraten.

Bereits im Vorfeld erklärte Ben Rhodes, Sprecher des Nationalen Sicherheitsrats, die beiden Länder Israel und die Türkei seien enge Verbündete der USA und es sei im Interesse der USA, wenn sich die beiden Länder wieder annähern würden.

Nach dem Töten von Zivilisten durch israelische Soldaten auf dem Gaza-Hilfsschiff Mavi-Marmara, hatte Israel gegenüber der Türkei eine Entschuldigung verweigert. Darauf hin hat die Türkei die Beziehungen zum ehemaligen Freund Israel auf Eis gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Israel, Barack Obama, Recep Tayyip Erdogan, US-Präsident
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan warnt vor neuen "Gaskammern und Sammellagern" in Europa