18.09.11 15:44 Uhr
 77
 

Elfter Deutscher im All: Astronaut fliegt 2014 zur Raumstation ISS

Der bereits seit mehreren Jahren im Training befindliche deutsche Astronaut Alexander Gerst wird im Jahr 2014 zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen. Laut Angaben der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) wird der Deutsche an Bord einer Weltraumfähre Russlands ins All starten.

Alexander Gerst wurde im Jahr 2009 ins europäische Raumfahrtprogramm berufen und ließ dabei insgesamt mehr als 8.400 Bewerber hinter sich. Der Geophysiker trainiert seither für einen Flug ins Weltall.

Mit seinem Flug ist Gerst erst der elfte Deutsche, der den Planeten verlässt. Er ist sogar erst der dritte Deutsche, der zur ISS fliegt. Vor ihm waren lediglich Hans Schlegel und Thomas Reiter auf der ISS stationiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Training, ISS, Raumstation, Astronaut, Physiker
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin