18.09.11 15:44 Uhr
 80
 

Elfter Deutscher im All: Astronaut fliegt 2014 zur Raumstation ISS

Der bereits seit mehreren Jahren im Training befindliche deutsche Astronaut Alexander Gerst wird im Jahr 2014 zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen. Laut Angaben der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) wird der Deutsche an Bord einer Weltraumfähre Russlands ins All starten.

Alexander Gerst wurde im Jahr 2009 ins europäische Raumfahrtprogramm berufen und ließ dabei insgesamt mehr als 8.400 Bewerber hinter sich. Der Geophysiker trainiert seither für einen Flug ins Weltall.

Mit seinem Flug ist Gerst erst der elfte Deutsche, der den Planeten verlässt. Er ist sogar erst der dritte Deutsche, der zur ISS fliegt. Vor ihm waren lediglich Hans Schlegel und Thomas Reiter auf der ISS stationiert.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Training, ISS, Raumstation, Astronaut, Physiker
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2011 15:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mal sehen ob das noch stattfindet. Die Amerikaner haben kein Shuttle-Programm mehr, das der Russen krankt ja bekanntlich ein wenig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?