18.09.11 12:28 Uhr
 2.112
 

Auf der ganzen Welt wird gegen Hinrichtung von Troy Davis in den USA demonstriert

Überall auf der Welt finden zur Zeit Demonstrationen gegen die geplante Hinrichtung des 41-jährigen Afroamerikaners Troy Davis statt. Davis war 1991 zum Tode verurteilt worden, weil er einen weißen Polizisten getötet haben soll. Er bestreitet nach wie vor die Tat.

Das Urteil an Davis sollte in den 20 Jahren seiner Haft in der Todeszelle schon dreimal vollzogen werden. Immer wieder konnten Zweifel an seiner Tatbeteiligung geltend gemacht werden. Jedoch zum Schluss kamen die Gerichte immer zu dem gleiche Ergebnis.

Inzwischen hat der Beschuldigte Davis auch über 50 Prominente Personen auf seiner Seite. Gegner der Todesstrafe sind der Meinung, dass diese keinesfalls vollzogen werden darf, wenn auch nur der geringste Zweifel an der Schuld des Betroffenen besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Demonstration, Todesstrafe, Hinrichtung, Troy Davis
Quelle: www.aargauerzeitung.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2011 12:28 Uhr von NetReport2000
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die Todesstrafe ist ein heikles Thema. Nur wenige Staaten auf diesem Planeten setzen diese noch ein. Darunter in alphabetischer Reihenfolge z.B. Irak, Iran, Israel, Japan, Libyen, Saudi-Arabien, Singapur, Vereinigte Staaten, Volksrepublik China.
Kommentar ansehen
18.09.2011 12:52 Uhr von Perisecor
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Eines der wenigen Todesstrafen-Urteile, die ich selbst auch als Fehler ansehe.

Die Zweifel sind durchaus nicht von der Hand zu weisen, leider ist es in den USA extrem schwer, ein Bundes-Jury-Urteil aufzuheben bzw. zu überstimmen - das war ja auch bei diesem Fall im Jahre 2010 das Problem.


Die ständige Erwähnung von afro-amerikanisch oder weiß nervt hingegen ziemlich.
Kommentar ansehen
18.09.2011 13:06 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Finde ich klasse, das soo viele Leute: zu ihm halen !!

Exekutionen sind meiner Meinung nach allertiefstes Mittelalter !!



Jeder im Gefängniss sollte auch die Möglichkeit haben, seine Unschuld beweisen zu können...und wenn man trod ist, wird deieses Untrfangen verdammt schwierig....

Damit ich nicht falsch verstanden werde, ich will ond wollte keineswegs für Schwerverbrechern und Mördeern Mitleid aufkommen lassen..gewiß nicht !!!!
Kommentar ansehen
18.09.2011 14:20 Uhr von brainbug1983
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Stimmt schon, allerdings sollte einem eher die Schuld zweifelsfrei bewiesen werden, statt das ein auf verdacht eingesperrter seine eigene Unschuld beweisen muss.
Kommentar ansehen
18.09.2011 14:59 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt doch genug Fälle, wo Jahre nach Vollstreckung festgestellt wurde, hoppla, der war das ja gar nicht. Oder Leute, die XX Jahre im Knast verbracht haben und die nachweislich unschuldig sind.

Oder der Fall Jens Söring, wo wirklich ernsthafte Zweifel an der Schuld bestehen, die sogar vom damaligen Ermittler eingeräumt werden, da wurden einfach Gutachter-Meinungen sinnverkehrt als Beweis genutzt.
Der sitzt (vielleicht unschuldig) seit 1986 im Knast:

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
18.09.2011 15:02 Uhr von cob060691
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
abschaffung der todesstrafe! Ach und nebenbei: Klassenfeind, bist du eigentlich ständig betrunken? Denn meine SMS, die ich schreibe, während ich betrunken bin, haben eine bessere Rechtschreibung...
Kommentar ansehen
18.09.2011 16:39 Uhr von irykinguri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in japan? wie hart ist das denn.. das es in japan noch die todesstrafe gibt hätte ich nicht gedacht. das ist ja fast ein schock für mich. dieses high-tech land. bei den anderen wundert es mich nicht. aber abgefahren das usa das einzige westlich demokratische land ist was die strafe hat.(israel ist für mich kein "typisch" westl. land)
de jure ist in israel die todesstrafe abgeschafft(für zivis) gegen terroristen kann sie dennoch erfolgen. weltweit.suchen und töten style
wenn man sich die liste der länder mit todesstrafe ansieht (Insgesamt 57 Staaten und 1 Territorium ) ist da nur amerika als westliche demokratie aufgeführt. und (nicht westlich) indien. aber leben dort ist ja schon strafe genug ^^
btw (israel wird in dieser liste nicht erwähnt)

[ nachträglich editiert von irykinguri ]
Kommentar ansehen
18.09.2011 17:33 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ kingoftft

Die Fälle, bei denen nachträgliche Unschuld bewiesen wurden, kann man an einer Hand abzählen.

Problematisch sind hier auch vor allem ältere Fälle - alles, was seit Mitte der 90er Jahre oder später passiert ist, ist in der Regel durch DNA und andere moderne Methoden abgesichert.
Deshalb nimmt die Anzahl der (Gesamt)Urteile, welche von höheren Gerichten gekippt werden, auch von Jahr zu Jahr stark ab.


@ irykinguri

Japan zählt ebenfalls zum Westen (zumindest in den von dir genannten Zusammenhängen).


@ Greg201070

Nach dieser umfassenden Argumentation muss ich dir natürlich rechtgeben. Hättest du einfach nur ein wenig Dünnschiss hingerotzt, hätte ich nämlich dich für den Abschaum der Welt gehalten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?