18.09.11 09:25 Uhr
 555
 

Heißes 2012: Der neue LIQUI MOLI-Kalender enthüllt

Der Kalender der Ulmer Firma für Motoröl ist längst ein Renner und darf eigentlich in keiner Werkstatt fehlen. Nun zeigen die Macher erstmals neue Motive für 2012, die fast ausschließlich auf Mallorca entstanden sind.

Eine gewisse Exklusivität wird von den Auftraggebern künstlich erzeugt, erst die Ausgabe des Jahres 2011 war auch für Nicht-Firmenkunden im freien Handel erhältlich. Dieses wird laut Chef Ernst Probst auch zu nächstem Jahr der Fall sein.

Doch wer sich nun freut dem sei gesagt: Lediglich 150.000 Exemplare werden gedruckt, nur wenige hundert gelangen in den eigenen Verkauf. Für rund 20 Euro und mit viel Glück kann man sich die zwölf scharfen Motive sein Eigen nennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Erotik, Kalender, Werkstatt
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2011 09:25 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe ein Herz für jeden von Euch, der gestern Abend wieder zu betrunken war, um eine Dame in sein Bett zu zerren: Das Making-Of-Video.

Mit Anklicken bestätigt ihr, dass ihr keinen Herzanfall von Brüsten bekommt, und falls doch, dass zumindest ich daran unschuldig bin.

Und für die, die lieber doch ein echtes Date hätten:

Der schlechteste Anmachspruch der USA wurde gewählt:

"I have a knife. Me wanting to fk you can turn into a murder real quick!"

SO NICHT!
Kommentar ansehen
18.09.2011 16:39 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, Der erste Satz im Kommi ist gemein, Franka^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?