18.09.11 09:20 Uhr
 1.337
 

Trier: NPD-Demo gegen Ausschluss von Safet Babic

In Trier haben heute etwa 80 NPD-Anhänger gegen den geplanten Ausschluss des Kreisvorsitzenden Safet Babic demonstriert. Diesen standen 400 Gegendemonstranten gegenüber, weshalb die Polizei großflächig absperrte.

Babic soll kommende Woche aus dem Stadtrat Triers ausgeschlossen werden. Der Grund: Eine rechtskräftige Verurteilung aufgrund gemeinschaftlicher, schwerer Körperverletzung. Bis auf die NPD unterstützen alle Fraktionen diesen Beschluss.

Zahlreiche Straßen mussten gesperrt werden, um die Demonstranten von den Gegendemonstranten zu trenne, und doch näherten sich beide Lager bis auf ein paar Hundert Meter nahe Porta Nigra an. Bis auf zwei kleinere Zwischenfälle blieb jedoch alles friedlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, NPD, Demo, Körperverletzung, Ausschluss
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China warnt USA vor Einmischung im südchinesischen Meer
Nach Stopp durch Obama: Donald Trump will umstrittene Öl-Pipelines erlauben
Israel erlaubt massiven Ausbau jüdischer Siedlungen im besetzten Westjordanland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2011 09:20 Uhr von FrankaFra
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Safet Babic, NPD (!)... der Name kommt aber auch nicht aus dem Schwarzwald.

Also, die NPD-Leute... die sind im Staatsdienst, haben Vorbildfunktion, und machen dauernd so einen Mist. Steuerhinterziehung, Körperverletzung... manchmal denke ich, die haben nur Wohlbirnen an der Spitze. Dabei bin ich nicht mal links und finde, eine Demokratie braucht auch rechte Parteien und muss diese aushalten. Aber als Abgeordneter straffällig wegen Körperverletzung zu werden... nunja.
Kommentar ansehen
18.09.2011 09:49 Uhr von SickBoy83
 
+32 | -14
 
ANZEIGEN
Mal wieder die übliche einseitige Berichterstattung!

Hintergrund der Verurteilung kurz zusammen gefasst:

Safit Babic hat im Wahlkampf beim Plakatehängen antidemokratische Linksfaschisten auf frischer Tat ertappt, wie diese Wahlplakate der NPD beschädigten und entsorgten. Eine Straftat wohlgemerkt.
Im Zuge des Jedermannsparagraphen hat er die Straftäter mit Hilfe seiner Kameraden festgehalten und die Polizei gerufen um Anzeige zu erstatten.

Dass es bei dieser LEGITIMEN Festnahme durch die NPD-Aktivisten zu Rangeleien kam ist selbstredend.
Und genau dafür wurde er verurteilt. Angeblich soll er die Straftäter nicht nur festgehalten, sondern auch verletzt haben.

Es kann sich wohl jeder vorstellen, wie so ein Szenario abläuft und besonders, dass die Linksfachisten nicht friedlich auf die herbei gerufene Polizei warten wenn sie eine Straftat begangen haben.
Herr Babic wurde also für etwas verurteilt, was deutsche Polizisten täglich vollziehen. Eine legitime Festnahme von Straftätern und eben diese wenn nötig auch mit körperlichem Einsatz durchsetzen, wenn sich die Straftäter dieser entziehen wollen. Absolut legtim und vom Gesetz so vorgesehen.

Herr Babic und die anderen Aktivisten hätten wohl kaum ihrerseits die Polizei gerufen, wenn sie die Linksfaschisten einfach nur verprügelt hätten.

Aber in diesem Staat ist die Justiz nunmal die Hure der Politik, daher brauch die Verurteilung nicht wundern!

Daher ist es absolut berechtigt, dass gegen den Auschluss demonstriert wird!

Herr Babic kommt übrigens aus Bosnien. Ja, die NPD muss wahrlich stumpf ausländerfeindlich sein, wenn ein solcher in ihren Reihen geduldet wird und sogar noch Ämter begleitet.
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:03 Uhr von Vandemar
 
+11 | -19
 
ANZEIGEN
Hintergründe: "Nach Informationen von volksfreund.de hatten mehrere Linke in der Nacht am Trierer Moselufer NPD-Plakate abgerissen. Dabei wurden sie von der Polizei gestört. Drei Beteiligte wurden zur Feststellung der Personalien mit auf die Wache in der Südallee genommen worden.

Kurz, nachdem sie das Polizeirevier wieder verlassen hätten, tauchten acht Rechtsextreme auf. Während zwei Nazi-Gegnern die Flucht gelang, stürzte der dritte und wurde, am Boden liegend, von mehreren Rechtsextremen getreten und geschlagen. Das Opfer liegt nach Informationen von volksfreund.de mit einer schweren Gehirnerschütterung im Krankenhaus.

Vier Rechtsextreme im Alter zwischen 23 und 29 Jahren wurden vorübergehend festgenommen. Unter ihnen war nach TV-Informationen auch der NPD-Spitzenkandidat bei der Trierer Kommunalwahl, Safet Babic. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung."

http://www.volksfreund.de/...

"Die Staatsanwaltschaft hält es für hinreichend wahrscheinlich, dass der Kreisvorsitzende der NPD, als er hiervon erfahren hatte, ein Rollkommando zur Ergreifung und Bestrafung der Plakatabreißer zusammenstellte. Hierzu gehörten neben ihm und den beiden anderen Angeschuldigten weitere vier bis sechs Personen. Nach einer Fahndung im Stadtgebiet Trier stießen die Angeschuldigten und ihre Mittäter schließlich in der Weberbach auf die Gesuchten. Während zwei Personen die Flucht gelang, stürzte das spätere Opfer zu Boden. Der Geschädigte wurde mit Fäusten gegen den Kopf und mit festen Schuhen in den Unterleib getreten. Er erlitt eine Gehirnerschütterung und weitere Verletzungen, die einem Krankenhaus stationär behandelt werden mussten Erst nachdem aufgrund seiner Hilferufe in der Nachbarschaft Rollläden hochgezogen wurden, ließen die Angreifer von ihm ab."

http://alturl.com/...

"Babic soll im Mai 2009 im Trierer Kommunalwahlkampf gemeinsam mit anderen einen 21-jährigen Studenten krankenhausreif geprügelt haben, weil dieser Plakate der NPD abgerissen hatte. Babic habe den Mann lediglich stellen wollen. Einzelne Leute aus der Gruppe seien dann aber "ausgerastet"."

http://www.welt.de/...

... aber die rechtstreuen "Kameraden" wollten nur der Polizei helfen.... die laut Darstellung der ersten Quelle die Plakateabreißer längst "abgefertigt" hatte....
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:11 Uhr von SickBoy83
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
Vandemar: Lass doch deine linke Hetze.

Wunderbar wie Du gekonnt vergisst wiederzugeben, dass die linken Straftäter nach der ersten polizeilichen Aktion eben nicht eines besseren belehrt wurden, sondern direkt nach ihrer Freilassung mit ihren Straftaten, der Plakatzerstörung, weiter gemacht haben! Und eben dabei wurden sie dann entdeckt.

Die "Rollkommando"-Story ist absoluter Käse!

Wie soll die NPD davon erfahren haben? Hat sie Spitzel bei der Polizei?

Also die Geschichte passt vorne und hinten nicht.

Die Aussage des Staatsanwalts, es sei "hinreichend wahrscheinlich" spricht Bände. Bewiesen ist gar nix!

So gesehen ist der Darstellung des Angeklagten zu glauben!

In dubio pro reo!

Oder willst Du rechtsstaatliche Grundsätze über Bord werfen?

Würde ja zu deiner linken Gesinnung passen.

[ nachträglich editiert von SickBoy83 ]
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:11 Uhr von DieHunns
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
@ SickBoy83: Na ja, wenn Du schon von einseitig redest, dann bleib auch bei den Fakten, erstens war es keine Gruppe, sondern nur ein 21 Jähriger, der die NPD Plakate abhing und dabei von Babic und seinen Freunden dabei erwischt wurde, und dann anschließend in einer Gruppe aufs übelste verprügelt wurde.

Plakate abhängen etc. ist uncool, egal von wem .. aber einen einzelnen Jungen so derart in der Gruppe WEGEN Plakaten halb tot zu prügeln, ist lächerlich und Charakterschwach.

Hier noch mehr von Babic dem aufrechten Deutschen Nationheld "Safet Babic, der bei den Jungen Nationaldemokraten (JN) aktiv ist, bezeichnet sich als „bosnischer Befreiungsnationalist“. In der „Deutschen Stimme“, führt er aus, dass ihm „der Opfergang der 20.000 Freiwilligen der bosnischen Waffen-SS zugleich Erbe und Verpflichtung“ sei. Nur ein wiedererstarktes Deutsches Reich könne „die Rettung des weißen Europas und eine Neuordnung des Balkans unter Ausschluss raumfremder Mächte gewährleisten“ (Deutsche Stimme 5/2002)."




Najaaaaa, wenn wir jetzt mal ganz ehrlich sind, hat die Linke noch nie davon gesprochen das Grundgesetz zu ändern, die NPD aber schon ... daher finde ich deinen Satz "Oder willst Du rechtsstaatliche Grundsätze über Bord werfen?" leicht suspekt, weisst du nicht mal mehr was Pastörs und Co. in zahlreichen Interviews der letzten paar Jahren wieder gegeben haben ?

[ nachträglich editiert von DieHunns ]
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:23 Uhr von Vandemar
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:27 Uhr von Bayernpower71
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
bla blubb bla: Babic wurde rechtskräftig verurteilt.

Leben wir in einem Rechtsstaat oder nicht?

Links wie Rechts, haben alle Matsch in der Birne. Lehnen beide den Rechtsstaat ab, aber deren Gesetze wie das Recht auf Demo nutzen. Bääääääääääh
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:29 Uhr von SickBoy83
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@DieHunns: Zu 1:

Ich war nicht vor Ort, daher kann ich nur soweit Stellung beziehen wie es die verschiedenen Quellen zulassen. Für mich gilt jedoch im Zweifel für den Angeklagten und begründete Zweifel an der offiziellen Geschichte gibt es mehr als genug.

Zu 2:

Ich bitte um belegte Zitate in denen Herr Pastörs davon spricht die Demokratie durch ein totalitäres System zu ersetzen.

Gibt es nicht? Dachte ich mir.

Dass die NPD das Grundgesetz als solches nicht akzeptiert ist vollkommen richtig, aber hier geht es nicht um den Inhalt, sondern darum, dass das Grundgesetz keine legitimation durch das Volk hat. Erst wenn es wie in Artikel 146 GG durch das Volk legitimiert wurde, hat es seine Berechtigung als Verfassung. Ganz alleine darum geht es!

Die NPD steht nicht für weniger, sondern für MEHR Demokratie! Ein Blick ins Parteiprogramm bzgl. Volksentscheiden hilft.

Die linke hingegen hat nicht nur einmal ganz offen gesprochen, dass sie Deutschland abschaffen möchte. Wenn das kein Hochverrat ist, was dann?
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:55 Uhr von DieHunns
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
@ sickboy: Ach komm schon, was soll jetzt dieser Hauch von Verschwörung, Babic hat nun einmal in einer Gruppe ein halbes Kind (21 ist für mich heute noch kein Erwachsenenalter) ins Krankenhaus geprügelt, da kannste rütteln und schütteln wie du willst, es ist passiert. Das man am Ende noch behaupten wollte, man wollte ihn der Polizei überführen, ist natürlich Schwachsinn, oder prügelt man erst ein, und ruft dann die Polizei? Und, die Polizei hat auch angegeben, das man diese nicht verständigt hatte .. also lassen wir mal die Kirche im Dorf.

Zu Pastors, zu meiner Entschuldigung, nein ich habe leider jetzt keine genauen Links mehr, und habe auch nicht Lust, mir alle Interviews durchzuschauen, bis ich die passenden wieder mal sehe, aber wir wissen beide, das es sich da nicht um eine Demokratie handelt, tut es nicht, im ggt. wie oft hatte man schon gesprochen davon, das eine wahre Diktatur wieder her müsste .. und den Unterschied erkennst auch wohl Du.

und ich weis, was du meinst mit "abschaffen" ist leider aber aus dem Kontext gerissen,auch wenn ich die linke nicht mag, muss man so fair bleiben, und bei der wahrheit ich an die Nase packen. Jeder 3-4 bei der NPD, ist schon Aktenkundig wegen mindestens Körperverletzung, dann gabs paar mit Kinderpornos auf dem PC, der andere hat eine knarre mit in den Landtag geschmuggelt, der andere hat n Haus in brand gesetzt, der andere wieder rum hat auf eine am Boden liegende Frau getreten etc. .. Kein wunder, gab ja schon viele, die aus der NPD ausgetreten sind damals, weil die selber das nicht verantworten konnten, das so viele Straftäter dabei waren .. obwohl man gegen Straftäter im eigenen land war.Waren die jetzt alle samt Lügner, und keine aufrechten NPDler?


Ich erinnere auch gerne an die 2 Asozialen, die für die NPD und anderen Gruppen auf Youtube Werbung gemacht hatten, wie war das nochmal? Besoffen nachts in ein Zeltlager eingebrochen, und nem schlafenden MÄDCHEN aus dem Schlaf gerissen, weisst du noch wie? Mit einer Bierflasche und einem Spaten, hat er als sie schlief, auf ihren Kopf eingeschlagen, mit ein wenig Glück hatte sie das überlebt vor 2 Jahren .. und so etwas duldest Du? JEDER würde alleine bei der Sache, die NPD verlassen ..alleine schon wenn man Familienvater ist .. egal ob man Rechts ist oder nicht .. aber gerade bei der NPD passiert es Monatlich, das einer wieder vor Gericht steht, weil gegen das eigene Wahlprogramm verstoßen hatte, indem er anderen Schaden wolllte ..

[ nachträglich editiert von DieHunns ]
Kommentar ansehen
18.09.2011 11:00 Uhr von losemybreath
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@SickBoy83: Sonst geht es dir noch gut?

"Ich war nicht vor Ort"
Dann solltest du erst recht aufhören, dich als Verteidigung aufzuspielen, wenn du nur irgendwelche Quellen durchgelesen hast.

"Für mich gilt jedoch im Zweifel für den Angeklagten"
Herzlichen Glückwunsch.

"(...) begründete Zweifel an der offiziellen Geschichte"
DU bist nicht das Gericht und hast überhaupt keine Kompetenz, die dich dazu berechtigt, hier Zweifel an einer Geschichte aufzuwerfen, die du aus "verschiedenen Quellen" kennst. Ich danke Gott, dass nur hochgebildete Menschen in den Gerichten sitzen! Denkst du eigentlich, jeder wird willkürlich vor Gericht verurteilt? Weißt du, wie viele Verfahren eingestellt werden - gerade des Grundsatzes "Im Zweifel für den Angeklagten" wegen? Keine Sorge: Ein Gericht ist nicht annähernd so, wie es auf verschiedenen Sendern dargestellt wird.

"Gibt es nicht? Dachte ich mir."
Deine Scheinheiligkeit kannst du auch für dich behalten; immer dieses Scheingetue! Jeder weiß wie die NPD tickt, allen voran diese monströsen Kampfemanzen die jetzt an die vorderste Front gestellt werden, um gezielt Jugendliche ködern zu können. Ja, NPD: die Partei des Friedens.

"dass das Grundgesetz keine legitimation durch das Volk hat"
Welcher normale Bürger würde denn die Verfassung ablehnen? Zack, haben wir sie alle akzeptiert und angenommen. Wir haben die beste Verfassung der Welt und viele Rechte, von denen andere nur träumen können! Gerade DAS ist doch der Grund, warum wir uns so aufregen, wenn ein Recht mehr oder weniger eingeschränkt werden soll.

"sondern für MEHR Demokratie"
Ja, für alle Menschen? Vielleicht solltest du mal den Ausländerrückführungsbeauftragten deines Ortsverbandes anrufen und dich ein wenig informieren. Ein Großteil der Vorsitzenden der NPD sind Straftäter - was wollen mir diese Menschen denn bitte von Demokratie erzählen?
Kommentar ansehen
18.09.2011 11:08 Uhr von Sicilia
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
hmmm: Safet Babic + NPD.......irgendwas passt da nicht! :)
Kommentar ansehen
18.09.2011 11:17 Uhr von LLCoolJay
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant: Man sagt der NPD doch Fremdenfeindklichkeit und dergleichen nach.

Safet Babic ist aber sicher kein "arisch"-deutscher Name.
Kommentar ansehen
18.09.2011 11:29 Uhr von MacTop
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
linke Hetze führt zum zuwachs bei den rechten: Solange in Berlin linksautonome Autos anzünden werden die rechten zulauf erhalten!

Hier mal ein beispiel: In einer Kleinstadt auf dem Ländle kommt ein netter Herr mit Nadelstreifenanzug und bietet an die chronisch unterfinanzierte Schule in einer gemeinschaftsaktion zu Renovieren; ergo alle freuen sich. Der nette Herr ist von der NPD. Es kommt vor der Schule zu gewaltätigen Aktionen von Vermummten Linken gegen die freiwilligen Helfer --> Was haben die Schüler gelernt?

Wer jetzt behauptet unsere Schüler oder junge Erwachsenen haben genügend Weitblick um das was passiert zu sehen belügt sich selbst.