17.09.11 20:12 Uhr
 730
 

Papstbesuch in Berlin: Schüler bekommen schulfrei

Wenn der Papst am 22. September die Hauptstadt Berlin besucht, dürfen sich rund 8.000 Schulkinder freuen.

Alle Schüler katholischer Schulen in Brandenburg und Berlin bekommen für diesen Tag schulfrei. Das gab jetzt das Erzbistum Berlin bekannt.

Den Schülern soll die Möglichkeit gegeben werden, die Veranstaltungen von Papst Benedikt XVI. besuchen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Schüler, Schule, Papst, Papstbesuch
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 20:27 Uhr von Pils28
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiß, gibt es eine Schulpflicht: und ich wüsste nicht, warum diese für einen okulten Akt umgangen werden müsste. Gerade in Berlin sieht es an der Bildungsfront nicht so aus, als dass man mehr Unterrichtsausfall verkraften könnte. Vor Allem leben wir in einem säkularem Staat, das scheinen manche vergessen zu wollen.
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:53 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Pils: Wer eine katholische Schule besucht gehört zu den besser gebildeten. Anders sieht es natürlich an den staatlichen Schulen aus. Aber die Katholiken können sich schon ein paar freie Schultage gönnen.

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:24 Uhr von supermeier
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Sie versuchen es mit allen Mitteln: dieser Tragödie einen positiven Touch zu verpassen.

Katholische Schulen sind staatliche Schulen und unterliegen den deutschen Schulgesetzen.
Schließlich werden sie auch zu 100% vom Staat und mit 0% von der Kirche finanziert.

[ nachträglich editiert von supermeier ]
Kommentar ansehen
18.09.2011 00:00 Uhr von Hallominator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Warum?! Wenn schon, dann bitte nur die Katholiken... aber warum alle?
Der Papst hat doch nur für Katholiken eine Bedeutung, immerhin wurden die Evangelen ja erst durch die Abwendung vom Papst gegründet.
Und andere Religionen haben mit dem Papst eh nichts zu tun.
Kommentar ansehen
18.09.2011 00:02 Uhr von usambara
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Finanzier katholischer Schulen sind zu 80% alle Steuerzahler (nein- nicht Kirchensteuer)...
Kommentar ansehen
18.09.2011 00:32 Uhr von anderschd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2011 09:10 Uhr von Bayernpower71
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist ok: jede Schule (auch private) unterliegen den Schul-Gesetzen. Und jede Schule hat pro Schuljahr 2 Tage zur freien Verfügung außerhalb der Ferien "dicht" zu machen.

Wenn sich die katholischen Schulen halt auf den Papstbesuch einigen versteh ich die Aufregung nicht.

Die 2 Tage kenne ich noch aus meiner bayrischen Schulzeit. Denke kaum in Berlin ist das anders. Widerlegt mich sollte ich falsch liegen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?