17.09.11 19:43 Uhr
 316
 

Windows 8 erhält von Werk aus hohe Sicherheitsstandards

Windows hat in den bisherigen Versionen einen integrierten Schutz gegen Schadstoffsoftware mit dem Namen Windows Defender aufzuweisen. Dieser Dienst wurde seit mehreren Windows-Versionen jedoch nicht aktualisiert und bietet deswegen nur den nötigsten Schutz.

Bei Windows 8 will Microsoft den Windows Defender jedoch gehörig aufpeppen. So sollen in die Firewall Elemente aus der Microsoft eigenen Software Security Essentials integriert werden und somit für aktuellen Schutz sorgen.

Weiterhin wird in Windows 8 eine Funktion mit dem Namen "Secured Boot" integriert werden. Dadurch erkennt der Rechner bereits vor dem Hochfahren, ob mit Viren oder Trojaner infizierte Laufwerke, wie beispielsweise auch USB-Laufwerke, angeschlossen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Windows, Werk, Windows 8
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 19:46 Uhr von Exilant33
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das wär ja mal was^^!
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:05 Uhr von kingmax
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Exilant33: ja, frisch fleisch für die cracker und hacker szene
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:38 Uhr von kingoftf
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wow: windows und sicherheit in einem satz....
Kommentar ansehen
18.09.2011 13:56 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mir schwant Fürchterliches :): 1 Arbeitsklick mit der Maus ... gefolgt von 5 Bestätigungs-sicherheits-Popups :D

oh je :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?