17.09.11 18:57 Uhr
 267
 

Rattenplage im Garten: Gartenhütten dienen als Unterschlupf

Ratten stellen eine Gefahr für die Gesundheit dar. Besonders Gartenhütten, die diesen Tieren als Unterschlupf dienen, sorgen in Schrebergärten für die rasante Vermehrung der Tiere. Der ehrenamtliche Umweltbeauftragte der Stadt Kriftel rät, wie man eine Rattenplage im Garten vermeiden kann.

Demnach soll man Gartenhütten so abdichten, dass Ratten nicht in den Hütten oder unter den Hütten Möglichkeiten zum Nestbau finden. Bereits zwei Zentimeter große Öffnungen reichen einer Ratte, um in die Hütte einzudringen. Aber auch dichte Hecken und Efeubewuchs bieten mögliche Behausungen.

Ratten vermehren sich sehr schnell und anschließend hilft nur noch Gift als Köder. In der Gemeinde Kriftel legen diese Schädlingsbekämpfer im Auftrag der Stadt aus. Betroffene Bürger können aber von diesen auch Hilfe in Anspruch nehmen. Katzen und Vögel dürfen allerdings nicht an dieses Gift gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Garten, Ratte, Plage, Unterschlupf
Quelle: www.extratipp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar
Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet
Bald kann man mit seinem Fingerabdruck bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 21:44 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Krifel: ist das sowas wie Bielefeld?
Kommentar ansehen
17.09.2011 22:36 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein! Kriftel gibt es wirklich, irgendwo.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter
Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?