17.09.11 16:46 Uhr
 2.250
 

"Thor Steinar"-Laden sorgt in Glinde für Unruhe

In Glinde ist es wegen der Eröffnung eines "Thor Steinar"-Ladens zu Protesten gekommen. Grund dafür ist die Vorliebe von Neonazis für diese Kleidungsmarke. Politiker hegen sogar die Befürchtung, dass sich Glinde zu einer Pilgerstätte für rechtsextreme entwickeln könnte.

Insgesamt protestierten 50 Menschen friedlich gegen die Eröffnung des Ladens. Aufgerufen zu dem Protest hatten antifaschistische Gruppen im Internet. Die Geschäftsführerin des Ladens schloss ihr Geschäft daraufhin gegen 12:45 Uhr vorzeitig.

SPD-Ortsverbands-Vorsitzender Frank Lauterbach war über die Eröffnung des Ladens überrascht. Die Stadtverwaltung hatte die Politik erst vor einigen Tagen darüber informiert. Zuvor hat es an vielen Standorten, an denen diese Läden eröffnet wurden, Proteste gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Laden, Unruhe, Thor Steinar, Glinde
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 16:46 Uhr von Borgir
 
+24 | -15
 
ANZEIGEN
Proteste gegen diese Marke kann ich nachvollziehen. Aber wie es schon wieder auch in er Quelle steht: Thor-Steinar steht für Stahlhelm-Runenstil. Wann begreifen die Leute endlich, dass Runen nichts rechtsradikales sind, dass sowohl Kelten als auch Germanen oder Wikinger nichts mit dieser braunen Soße zu tun haben?! Auch antifaschistische Gruppen verstehen das nicht. Als Heide muss man ja Angst haben, von faschistischen Linken verprügelt zu werden. Dumm, dümmer.....
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:07 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Jetzt geht hier gleich bestimmt wieder die Diskussion los, ob diese Marke eine "Nazimarke" sei oder nicht. Das gleiche Phänomen kennt man ja auch von der Marke Lonsdale. Ich schließe mich aus dieser Diskussion bewusst immer aus, weil es keinen Sinn macht, darüber zu diskutieren, was nun eine "Nazimarke" ist und was nicht. Bei derartigen Diskussionen kommt man eh nie auf einen Nenner.

Sicher ist nur eines: "Thor Steinar" ist bei vielen Rechtsradikalen beliebt. Daran besteht kein Zweifen. Daraus folgt: Wenn es weit und breit nur einen solchen Laden gibt, zieht das nunmal ein Publikum an, welches man in keinem Ort gerne sieht.

Nicht, dass die Ladenbesitzerin nicht das Recht hätte, einen derartigen Laden zu eröffnen. Das hat sie - ohne Zweifel. Sie sollte sich aber im Klaren darüber sein, dass sie damit allerlei Unrat in den Ort, in dem sich dieses Geschäft befindet, lockt.
Will man das wirklich?
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:24 Uhr von BoscoBender
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Es ist der ruf der Marke: und das was sie sybolisiert .

Glinde kenne ich das ist ein stück hinter Billstedt eine sehr nette gegend .
Sie Glinde gehört nicht mehr zu Hamburg sonder Oldesloe eine Hochburg von rechter masse einer anderen dimension.
Das wird in den umländern Hamburgs langsam viel mit den rechten aus dem Osten die hier gleichgesinnte suchen um ein besseres leben zu haben .
Dabei vergessen diese Menschen aber das das richtige Leben völlig anders aussieht oder haben es leider gottes noch nicht gesehen was fuer die einheimischen ein gefundenes fressen ist .
Sie müssen nur aus ihrem Alptraum aufwachen und keine Angst davor haben eine neues Leben zu beginnen mit allem schluss zu machen und an sich und seine sei es zukünftige familie konzentrieren .
Wenn einer der durchgeknallten freaks in Billstedt strassen Facebook machen und sich organiersieren brennt der ganze block wo der laden drinne ist...
Wette das dort zivilkräfte unterwegs sind um das gebäude zu schützen.
Kommentar ansehen
17.09.2011 18:11 Uhr von str8fromthaNebula
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
lächerlich: und als nächstes verbieten wir dann schwarze kapuzen pullover ? weil die werden doch immer von den autoverbrennern ehh antifas getragen..

wie dreist is das eigentlich , in berlin usw auto verbrennen und nebenbei noch zu protesten aufrufen ?

ich mein soll doch jeder tragen was er will ^^ wenn da nich thor draufsteht is es was anderes und ach...

wieso hör ich nich irgendwelche so bekloppten sachen von den rechten ?
und ich bin jeden tag auf mehreren news-seiten aber irgendwie...ausländer,linke und perverse...immer und immer wieder....
Kommentar ansehen
17.09.2011 18:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: Das Oldesloe ein Zentrum der Rechten ist, ist mir in den Drei Jahren, die ich jetzt hier wohne, nie aufgefallen.

Keine Personen, die man dem Rechten Umfeld ohne zu zögern zuordnen könnte
Keine mir bekannte Kriminalität gegen Ausländer
Und auch sonst nichts,, was deine Meinung untermauern könnte.
Kommentar ansehen
17.09.2011 18:33 Uhr von sicness66
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 18:59 Uhr von PureVerachtung
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Nicht der Laden sorgt für Unruhe, sondern die Gruppen der pseudoweltrettenden Antifa-SA, die mit Sicherheit nicht friedlich gegen den Laden "protestiert" haben. Mal schauen, wie lange es dauert, bis diese Internethelden die Schaufenster einwerfen... 1 Tag? 2 Tage?

Pilgerstätte für Rechtsextremisten... LOL. Wegen einem Thor Steinar Laden, wo man die Klamotten in jeder größeren Stadt und im Internet kaufen kann. Es werden sicherlich jährlich TAUSENDE kinderfressende NEONAZIS in Scharen aus ganz Europa und aus dem Weltall nach Glinde marschieren und bei TS einkaufen gehen...
Kommentar ansehen
17.09.2011 19:05 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:04 Uhr von str8fromthaNebula
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Dracultepes: und wann wurde das letztemal jemand " zu tode gehetzt"? das is doch so lang her das die meisten die heute antifa schreien noch pokemon gespielt haben...
und alles was die antifa macht is dann legitim ?

eure verschobene weltsicht möcht is echt geil, damit werdet ihr noch so hart auf die schnauze fliegen :D
90 % der antifas sind doch studenten kinder von reichen eltern , habt ihr da keine zeit euch wenigstens vernünftige argumente zu überlegen ?
wenn ihr schon auf kosten von andern lebt und euch alles nachgetragen wird ;)


[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:09 Uhr von str8fromthaNebula
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
sicness66: ach, und jetz versuch dir mal mit deiner logik zu erklären das es tatsächlich auch andere deutsche gibt die keinen dönerladen in ihrer nachbarschaft wollen , wegen dem klientel ;)
aber dort wird dann auch nich stupide demonstriert bis der laden dichtmacht !!! und von abgebrannten dänerladen hört man auch eher weniger also wer kann sich den hier nicht arrangieren ?

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:18 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@str8fromthaNebula: In dir steckt aber ne menge Neid. Ich krieg kein Bafög wegen meinen Bonzeneltern oh nein, jetzt muss ich mich schämen.

buhu

Und keine Angst Antifa<>Autonom

Aber machmal weiter
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:27 Uhr von str8fromthaNebula
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wieso neid^: ich hab selber genug , is nur dreist sich auf der grundlage so aufzspielen als würde man die welt verbessern wollen ...wo man doch weiß das ihr nach dem studium dann eh ganz nach papas vorbild dem kapitalismus fröhnt ;) sieht man jeden tag..
allein schon zu denken man wäre auf soetwas neidisch zeugt von nerhammer arroganz^^


[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:40 Uhr von str8fromthaNebula
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Antifa<>Autonom: :D klar und vor papa wird auch mal nen anzug getragen und ihm nach dem mund geredet damit das geld weiter fließt ;)
erbärmliches rumgewinde von leuten die selber nix leisten...
und wenn du nix damit zu tun hast was beziehst das dann auf dich und antwortest überhaupt ?
du verräts dich doch selber... machmal weiter^^ ohhhhh...ohhhhhh

wie kann man eigentlich so dreist sein sich als autonom zu bezeichnen wenn man im selben kommentar zugibt von seinen eltern noch alles bezahlt zu kriegen ;)
da passt doch was nich , oder ?
ich mein wenn du dir denkst heut geh ich mal nich zur uni is das nich selbstständig mein guter^^

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:37 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Autor: "Auch antifaschistische Gruppen verstehen das nicht."

Was verstehen die denn überhaupt?^^
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:39 Uhr von Titulowski
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Oh ja, bei Thor Steinar gehen bestimmt nur Kelten und Wikinger einkaufen
Kommentar ansehen
17.09.2011 23:53 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Titulowski: du hast anscheinend meinen Kommentar nicht verstanden.
Kommentar ansehen
17.09.2011 23:54 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: Du sprichst Unsinn, wenn Du diesen Vergleich aufstellst.
Ich verachte Nazis - aber ich rufe nicht zum Beukott gegen Naziläden auf. Jeder Mensch, der vernünftig genug ist, sich den menschenverachtenden Ansichten der Neonazis zu wiedersetzen, wird ohnehin keinen Fuß in derartige Geschäfte setzen. Ganz im Gegenteil: Ich freue mich, dass die Nazis an ihrer Kleidung zu erkennen sind. Somit erkennt man den Abschaum und das Gesindel dieser Gesellschaft schon von Weitem. Ich kann nur hoffen, dass solch ein Nazi-Magnet nicht in meiner Nachbarschaft eröffnet-.
Kommentar ansehen
18.09.2011 01:56 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
An der Aktion erkennt man jahrelangen Alkohol und Drogenmißbrauch.

"Ich freue mich, dass die Nazis an ihrer Kleidung zu erkennen sind. Somit erkennt man den Abschaum und das Gesindel dieser Gesellschaft schon von Weitem. "

Is ja lustig. Du klassifizierst die Leute nach Aussehen ohne das du mit ihnen ein Gespräch geführt hast. Soso und ich dachte diese Eigenschaft des Schubladendenkens ist eine Denkweise der bösen bösen Rechten^^

Oder ist das nur Vorsicht damit du schnell die Strassenseite wechseln kannst bevor du eine auf die Mütze bekommst? Dann verstehe ich das^^

Amüsiert mich immer wieder XD
Kommentar ansehen
18.09.2011 02:11 Uhr von One of three
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ sicness66: "Das ist ja auch der Grund, warum viele Städte der NPD keinen Raum für ihren Parteitag anbieten. Man will einfach deren "Gefolgschaft" nicht in seiner Umgebung wissen. "

Nicht ganz richtig ... Viele haben Angst direkt als Sympathisanten abgestempelt zu werden. Sowas ruft die Medien auf den Plan - Steineschmeisser und Co lassen dann auch nicht lange auf sich warten.
Political Correctness in seiner ganzen Herrlichkeit ...

Entweder man verbietet den Verein nun endlich oder man räumt ihnen die gleichen Möglichkeiten wie anderen Parteien ein.
Kommentar ansehen
18.09.2011 09:22 Uhr von Titulowski
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Hier tummeln sich ja die ganzen 2%, die NPD wählen...:D
Was solls, die rechten Hohlköpfe nimmt eh keiner mehr ernst.

[ nachträglich editiert von Titulowski ]
Kommentar ansehen
18.09.2011 10:04 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thor Steinar wurde doch 2008 an Al Zarooni Tureva mit Sitz in Dubai verkauft oder irre ich mich? Wie ernst kann man so eine Nazi Modemarke noch nehmen?
Kommentar ansehen
19.09.2011 16:57 Uhr von libertatis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Habe gehört .die tragen auch öfter Jeans Marke Diesel usw.,Turnschuhe,Nike,Adidas usw,Brillen von Apollo sind keine Seltenheit,rasieren sich oft mit Gillette Rasierern,ich bin entsetzt,die Läden müssen auch radikahl bekämpft werden!
Antifaschistische Schildbürgerstreiche!!!!!

[ nachträglich editiert von libertatis ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?