17.09.11 16:32 Uhr
 259
 

Neu-Ulm: Dreister Reifendiebstahl an einem Auto

Ein besonders dreister Autodiebstahl beschäftigt die Polizei in Neu-Ulm. Dort entwendeten unbekannte Täter gleich alle vier Reifen eines Fahrzeugs.

Die Diebe bockten dabei Donnerstagnacht den neuen Wagen auf eine Holzpalette auf, um die Reifen abzumontieren.

Die Höhe des Sachschadens der durch den Diebstahl entstand wird mit rund 1.000 Euro angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Ulm, Neu, Neu-Ulm
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 16:39 Uhr von Pikatchuu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und weiter ist doch nichts neues oder Ungewöhnliches.
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:44 Uhr von Saftkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Pika: War das dein Auto ?
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:08 Uhr von anderschd
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das bei einem "dreisten Autodiebstahl": das Auto noch da steht ist schon neu.
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:51 Uhr von MBGucky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@anderschd: das ist ja das dreiste daran
Kommentar ansehen
17.09.2011 18:31 Uhr von anderschd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
MBGucky: lol Punkt für dich ;)
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:48 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wirklich neu ist das nicht Hier in der Nachbarstadt gibt es einige Ecken, da würde ich bei Rot nicht an der Ampel anhalten. Ansonsten kommen acht Leute ... vier halten die Türen zu und die anderen schrauben die Reifen ab ...
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:08 Uhr von Tastenhauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pippin: Gas geben und wegfahren funktioniert da nicht?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?