17.09.11 15:48 Uhr
 21
 

Fußball/2. Bundesliga: Verwandelter Strafstoß rettet MSV Duisburg einen Punkt

In einem Samstagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich der MSV Duisburg und Union Berlin mit 1:1 (0:1). 11.347 Zuschauer waren ins Duisburger Stadion gekommen.

John Jairo Mosquera erzielte in der 5. Minute die Führung für die Gäste. Bei diesem Treffer sahen die Verteidiger des MSV ganz schlecht aus. Sieben Minuten vor Ende der Partie verwandelte Jula einen Elfmeter zum Ausgleich. Der Strafstoß war allerdings sehr umstritten.

Kurz vor dem Abpfiff traf erneut Jula zum 2:1, doch wurde der Treffer vom Schiedsrichter infolge Abseits nicht anerkannt. Daher teilten sich die beiden Vereine die Punkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Duisburg, Punkt, MSV Duisburg
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?