17.09.11 15:35 Uhr
 222
 

Demokratie und Rechtsstaat: Libyen will sich an Türkei orientieren

Libyen hat sich auf dem Weg zur Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vorgenommen, sich am türkischen Modell zu orientieren. Das wurde jüngst vom libyschen Übergangsrat so beschlossen.

"Wir wollen ein demokratisches, islamisches Land nach dem Vorbild der Türkei werden", sagte Mustafa Abd al-Dschalil, Oberster des Übergangsrates und bedankte sich bei Erdogan für wirtschaftliche sowie medizinische Hilfe während der Gefechte um Libyen.

Erdogan appellierte an die Anhänger des Muammar al-Gaddafi Regimes, sie mögen ihre Waffen niederlegen und das Blutvergießen beenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Libyen, Demokratie, Rechtsstaat
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 15:47 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Also Staatsgründer Atatürk war Freimaurer: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:26 Uhr von BoscoBender
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist Super: Es ist das beste system was ein Land wie Libyen nutzen kann.
Es freut mich sehr zu sehen das dieses Land nicht den schritt zurück sonder zwei vor macht .
Difinitive das beste es ist super ich freue mich sehr da drüber .
Kein Land in der EU braucht sich mehr sorgen machen.
Mehr geht nicht...
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:08 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Türkei als Vorbild?? Mittlerweile hat es den Anschein dass die Türkei eher sich zurück entwickelt! Das bewusst provozierende Verhalten des Herrn Erdo zeigt im Grunde ein Trendwende! Ich denke auch das die Muslim Bruder hier schon ihren Einfluss haben! Aber wie soll ein Staat als Vorbild für einen anderen Staat fungieren, der selbst noch Menschenrechtsverletzungen zu lässt und teilweise sie noch bewusst steuert! Kann ein Staat so als Vorbild fungieren??

AMNESTY REPORT 2011

http://www.amnesty.de/...

Human Rights Watch

http://www.hrw.org/...
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:19 Uhr von Speckter
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:27 Uhr von kaderekusen
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
also das lobe ich mir, wäre cool wen Türkei nicht das einzige islamisch demokratische Land der Welt wäre, das ist schon zu viel Verantwortung für ein einziges Land.

noch mehr verbündete für Türkei das ist immer eine gute Nachricht.

und ihr alle über mir könnt ihr nicht mal bei was wirklich gutem endlich zugeben das ihr alle falsch liegt mit euren Behauptungen? versteht ihr jetzt hoffentlich warum die TÜRKEN soooo stolz auf IHR Land sind.
Kommentar ansehen
17.09.2011 22:49 Uhr von Speckter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die: hausaufgabe passt nicht.
Kommentar ansehen
18.09.2011 04:06 Uhr von Laubhaufen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn er: das islamische entfallen lässt, klingt das gar nicht so schlecht. Vielleicht schaffen die es ja auch demokratischer zu werden als wir?

Hahaha! Da hab ich aber einen Witz gerissen! ^^

Die neue Ordnung wird genauso untergehen an Korruption und Geldgier wie alle anderen Länder auch. Es gibt Öl, man hat Land. Halte die Leute dumm und mach nur das was Geld bringt. ;-)

Vernünftige Menschen kommen ja nicht mehr an die Macht. Allen das gleiche, aber mir das Meiste.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?