17.09.11 12:54 Uhr
 486
 

Politically Incorrect: Blog beleidigt Muslime

Politiker rufen zur Kontrolle von rechtspopulistischen und islamkritischen Blogs wie Politically Incorrect(PI) durch den Verfassungsschutz auf.

Bei "Politically Incorrect" wird süffisant, aber ohne strafrechtlich relevante Formulierungen über aktuelle Ereignisse berichtet. In Kommentaren zu diesen Meldungen wird dann von Usern, die sich beispielsweise "Kulturbanause" nennen, Polemik verbreitet, die teilweise in Volksverhetzung ausartet.

Der aus Indien stammende SPD-Politiker Sebastian Edathy wurde, nachdem er einen Journalisten übelst beschimpft hatte, bei PI wiederum beleidigt, er hätte "eine Curryvergiftung" oder "zu wenig Sauerstoff im Ramadan zu sich genommen". Außerdem wurde er als "Fachkraft" verunglimpft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sadida
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Islam, Blog, Beleidigung, Muslime
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 13:17 Uhr von lina-i
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn selbst die Bild das Blog als Quelle: nutzt, dann das Blog gar nicht so verfassungsfeindlich sein, wie die Politiker behaupten. Sie wollen nur eine weitere Quelle schließen, die ihre dunklen Machenschaften und illegalen Geschäfte aufdeckt...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:31 Uhr von DP79
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
Islamfeindlich: wird PI doch nur genannt, weil die Blogger dort die Wahrheit sagen. PI sagt, was Zeitung und TV nicht sagen-offen, schonungslos, aber in meinen Augen nicht volksverhetzend.

[ nachträglich editiert von DP79 ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:36 Uhr von indyreporter
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Dauerbeleidigt: Komisch, das man das Wort beleidigt im Zusammenhang mit Muslimen haeufiger hoert.

Verstehen kann man deren Beleidigung ja, wie kann es jemand nur wagen, an dem friedlichen und menschenfreundlichen Gesellschaftsmodell ´Islam´ Kritik zu ueben?
Das wird Onkel Wulff, dem Schutzpatron der Muslime, gar nicht gefallen...
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:42 Uhr von XFlipX
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
LOL Ich finde es lustig, dass man diesbezüglich, die einschlägigen Personen Edathy und Co. ins Rennen führt.

Wer sich über Frau Jelpke von den Linken informieren möchte...
http://de.wikipedia.org/...

Nur um zu wissen, was für Leute bei dieser dem berliner Wahlkampf geschuldeten Kampagne, von den Medien als Saubermänner/frauen präsentiert werden.

XFlipX
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:58 Uhr von XFlipX
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Die Kampagne zielt darauf ab pi-news über die im dortigen Kommentarbereich gemachten Aussagen einen Strick zu drehen. Wie pi-news aber erklärt(Artikel) haben die einfach nicht Kapazitäten diesen ausreichend -wenn überhaupt- zu moderieren. Bei 40.000 - 80.000 Besuchern pro Tag nachvollziehbar.

Was dort geschrieben wird, ist auch für meine Begriffe teilweise nicht mehr vertretbar - und hier müsste pi-news wirklich etwas unternhemen. Auf der anderen Seite, wenn ich mir anschaue, was auf Turkish-Press und aggromigrant geschrieben wird und das nicht nur im Kommetarbereich dann... macht sich hier schon wieder die allseits bekannte Heuchelei bemerkbar..

Kleine Kostprobe gefällig....??

http://www.turkishpress.de/...

Geschrieben vom Redakteur Özgür Ümit Aras....

XFlipX
Kommentar ansehen
17.09.2011 14:19 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
"Unsere dicht angesiedelten Freunde werden sich Grundstücke kaufen Schritt für Schritt, Haus neben Haus, bis es ein Stadtteil wird, bis wir eine Stadt in unseren Besitz gebracht haben. Wir füllen sämtliche Schaltstellen mit Türkland Beamten, besetzen Krankenhäuser Polizei, Militär, technische Hilfswerke und die politisch höchsten Ämter wie die eines Bürgermeisters, dann steht dem Freistaat Türkland nix mehr im Wege"

Das sagt ja wohl alles^^
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:30 Uhr von shadow#
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Bei solchen Seiten: kann man sich nur noch für die Menschheit schämen.
Dummheit und blinder Hass gehen dort Hand in Hand.
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:37 Uhr von anderschd
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Der erste Kommentar: ist so ziemlich das Schlimmste an Hetze, was hier in letzter zeit zu lesen war. Interessiert das keinen? So etwas wird toleriert? Echt schlimm.

Nur noch hurra Türkei und alle Macht dem Islam News im Wechsel mit Anti Israel und alle "Dt. sind Nazis oder Kifi" News.
Der Spass an SN geht dabei verloren.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 19:59 Uhr von mueppl
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Islamkritik Rassismus ist, dann ist Kritik am Christentum auch Rassismus.
Kommentar ansehen
17.09.2011 21:35 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: Arme Würstchen sind in der Tat sehr viele von "denen"... ;)
Kommentar ansehen
04.01.2012 13:40 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich! Verfassungsschützer nehmen PI-News ins Visier
http://www.stern.de/...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?