17.09.11 12:22 Uhr
 1.393
 

Oktoberfest eröffnet: Besucher schläft mitten auf der Wiesn ein

Das Münchner Oktoberfest ist am Samstag durch den Oberbürgermeister Christian Ude eröffnet worden. Er stach um 12 Uhr das erste Fass an.

Schon im Morgengrauen waren die ersten Besucher angestanden. Um 11 Uhr wurden viele Zelte dann wegen Überfüllung geschlossen.

Wie die ersten Bilder zeigen, gab es auch kuriose Ansichten: Ein Australier hat sich mitten auf dem Oktoberfest zum Schlafen hingelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Besucher, Oktoberfest, Wiesn, Beginn, Christian Ude
Quelle: www.oktoberfest-live.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 12:50 Uhr von Plage33
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
das sieht man bestimmt sehr selten dort .... :>
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:38 Uhr von kingoftf
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Traditionelles: Koma-Saufen, ein Liter Schaum für fast 10 Euro

Kopf---->Wand
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:44 Uhr von chiefff
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Hehe: da kommt schon wieder der erste Kommentar von der mittellosen, neiderfüllten Unterschicht ;-)
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:47 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@chieff: gerade die mittellose neiderfüllte Unterschicht müsste sich doch demzufolge Deinem begrenzten geistigen Horizont entsprechend in den vollgepissten Zelten richtig wohl fühlen.
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:52 Uhr von chiefff
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
vollgepisst? Warst schon da? Die haben da sogar Toiletten ...
Für dich reicht der Horizont gerade noch.
Kommentar ansehen
17.09.2011 14:19 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dann hast Du es: wohl dort noch nie bis zum Klo geschafft, wie es dort nach ein paar Stunden aussieht.

Aber so einem Noagerlzuzla wie Dir muss man das auch nicht zu erklären versuchen, oder Du sitzt nur im Käfer-Zelt als VIP

ROFL
Kommentar ansehen
17.09.2011 14:34 Uhr von chiefff
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja sicher war ich da. Auf der Herrentoilette ist ne riesige Pissrinne. Aber besonders wild schauts da nicht aus. Was die Damen auf ihrer Toilette veranstalten weiß ich nicht.
Du versuchst aus irgendwelchen Gründen etwas krampfhaft schlecht zu reden.
Kommentar ansehen
17.09.2011 15:36 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meine: Frau hat xx Jahre in Bayern gelebt und war auch einige Male auf dem OF, die hat mir die Situation auf den Toiletten und auf den Pfaden dorthin sehr plastisch beschrieben.

Aber Neid meinerseits ist Fehlanzeige, ich bin halt nicht ein Freund von solchen "Zwanghaft-Lustig-sein" Veranstaltungen.
Dazu gehört auch der Karneval usw

Aber wem´s gefällt, der soll halt hingehen.
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:10 Uhr von gamer9991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Oktoberfest ist schon seit Jahren dermaßen auf Kommerz ausgelegt worden, dass es dort keinen Unterschied macht ob du 50 Euro oder 5000 Euro mitnimmst, ausgeben wirst du es sowieso.

Gewissermaßen ist es sogar traurig, was dort veranstaltet wird, sich besaufen und dann zu spastischer Musik "tanzen" und "singen", eher hüpfen und gröllen, aber das ist eine andere Geschichte.
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:25 Uhr von chiefff
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na gut, die: Toilettensituation kann ich so nicht bestätigen, aber ich war auch nicht in allen Zelten. Grundsätzlich erwarte ich da aber auch keine Sauberkeit wie zu Hause.
Solche Veranstaltungen mag man oder eben nicht. Zwischendrin gibts da nicht viel, deshalb hast du recht: Wem´s gefällt ...
Aber was soll jedes Jahr aufs Neue das Geläster/Gemecker über die Preise?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?