17.09.11 12:16 Uhr
 2.605
 

Bundespräsident Christian Wulff dankt türkischen Mitbürgern für deutschen Wohlstand

Für ihren Beitrag am Wohlstand Deutschlands hat Bundespräsident Christian Wulff (CDU) jetzt den türkischen Mitbürgern in Deutschland gedankt.

Wulff sagte: "Einwanderer aus der Türkei haben Deutschland vielfältiger, offener und der Welt zugewandter gemacht." Weiter sieht Wulff auch noch großes Potenzial beim Ausbau der Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei.

Die Türkei sei der Beweis, dass Demokratie, Rechtsstaat und Pluralismus kein Widerspruch zum Islam sein muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, Bundespräsident, Christian Wulff, Dank, Wohlstand
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 12:30 Uhr von muhkuh27
 
+86 | -9
 
ANZEIGEN
aja: Leicht reden wenn man sich nur in den oberen Reihen der Gesellschaft befindet und nicht den blick für das normale Leben hat.
Einfach total weltfremd und verblödendend. Frage mich wen er hier zu verarschen versucht.
Kommentar ansehen
17.09.2011 12:31 Uhr von harros
 
+89 | -11
 
ANZEIGEN
dank an die Türken???????????? Haben unsere Eltern und wir gar nichts geleistet? Dann brauchen wir ja auch morgen nicht mehr zur Wahl gehen und überlassen das auch unseren türkischen Mitbürgern.
Kommentar ansehen
17.09.2011 12:46 Uhr von CoffeMaker
 
+39 | -9
 
ANZEIGEN
Soll wohl nen Witz sein.
Kommentar ansehen
17.09.2011 12:50 Uhr von verni
 
+56 | -8
 
ANZEIGEN
Dieser Wulff: ist für dieses Land einfach nach wie vor untragbar. 90% der insg. 16 überwachten Schulen in Berlin werden von 3/4 Türken besucht....so viel dazu. Wer mal aufs Arbeitsamt rennen musste dem muss ich ebenso nichts erzählen. Desweiteren gibts irgendwo vom Land BRandenburg eine Statistik die besagt dass 25% aller dort lebenden Türken keine Arbeit finden weil sie über keinerlei Qualifikationen verfüglen....fast jeder vierte Türke ist inzwischen nicht mehr in der Lage, einen Schulabschluss geschweige eine Ausbildung zu absolvieren....das sind die echten Fakten!!! Und Gott sei Dank ist es nicht erlaubt, direkte Nationalitäten in den Gefängnissen statistisch weiterzugeben...da würde ebenso, so mancher schnell aufhorchen.

Diese Politik in diesem Land ist inzwischen bürgerfeindlich wie wahrscheinlich noch nie. Jeden Tag wird eine Propaganda Nachricht nach der anderen verbreitet die absolut gegen die Realität spricht. Jetzt kommt der Wulff wieder so.........Also sorry, lange geht das hier sicher nicht mehr gut!!!
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:09 Uhr von Konstantin.G
 
+14 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:12 Uhr von BaroBlack
 
+9 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:15 Uhr von sicness66
 
+41 | -8
 
ANZEIGEN
Ach süüüüß: Der Christian, unser Grüßaugust...Nutzlos wie ein Backstein
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:27 Uhr von indyreporter
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
Danke fuer: Danke fuer die Parallelgesellschaft, steigende Kriminalitaet und immens gestiegene Hartz-Augaben.
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:47 Uhr von ur.ce
 
+8 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:54 Uhr von derstrafer
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
danke ihnen, damit zeigen auch sie wieauch ihre kumpanen in der politik, das das eigene deutsche volk scheiss egal ist. und glauben sie bloss nicht, das wir uns das gefallen lassen

[ nachträglich editiert von derstrafer ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:57 Uhr von Alh
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
OMG: wann wird diese Witzfigur endlich abgewählt oder für seinen Volksverrat bestraft????
Das ist kein Präsi, das ist eine Marionette aus der Augsburger Puppenkiste, sonst nix.
So eine lächerliche Figur, einfach bezeichnend für alle anderen Volksverräter in unserer Politik. Weg mit dem!
Kommentar ansehen
17.09.2011 14:16 Uhr von jkhulk
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Wer: hat diesen Menschen gewählt ... achja da war doch was mit Wahlbeschiss.
Nein, was ich meine ist dass, sicher haben die ersten Türken fleissig gearbeitet und machen es auch immernoch. Nur mittlerweile ist nicht mehr genug Arbeit da und die Regierung unterstützt es dass das Volk immer dummer wird ( in bestimmten Schichten) da man ein dummes Volk besser regieren kann.
Nur hat er mit dieser Aussage den Deutschen MAL wieder einen Arschtritt verpasst! Das letzte mal war als er sich in unserem Namen beim ZdJ für die Greultaten entschuldigt hat.

Was denkt der sich, denkt er dass er noch schnell n paar türkische Wähler, für Ferkel, mit schleimerei auf Seiten der CDU holen kann?
Weg mit diesen ganzen Volksverrätern !
Die schüren das Feuer dass wir uns immer weniger verstehen und uns vielleicht noch an den Hals springen. Macht dieses Spiel nicht mit, jeder der gesund im Kopf ist sollte das durchschauen. In jedem Volk gibt es Kriminelle aber hier wird es auch noch unterstützt.
Kommentar ansehen
17.09.2011 14:30 Uhr von Copykill*
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Was ein Schwachkopf: Er soll sich hinstellen und allen Steuerzahlenden Arbeitern danken.
Scheiß Positiver Rassismus.

Ich habe ihn noch nie gehört das er sich bei den Deutschen bedankt, oder bei den Italienern u.s.w.


Ich danke deswegen allen Menschen egal welcher Nation und Religion.
Die hierherkommen, hier leben, hier arbeiten, sich and die Gesetze halten, und gemeinsam mit allen Arbeitenden und Steurzahlenden Bürgern dieses Land, durch Ihre Arbeit Ihren Einsatz,zum Wohlstand verhelfen.
Ich danke auch denen Arbeitslosen und Hart IV Empfängern, die sich nicht unterkriegen lassen und Ihrem Schicksal hingeb, und trotz evtl. Schwierigkeiten weiter Bewerbungen schreiben und weiter daran Arbeiten einen Job zu finden.

Danke

Ich danke nicht unsere Regierung, die es seit mehr als 30 Jahre nicht in den Griff bekommt, weniger Geld auszugeben als einzunhemen.
Die uns alle 4 Jahre belügen, nur um uns die darauf folgenden 4 Jahre betrügen zu zu können.
Kommentar ansehen
17.09.2011 15:33 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 15:54 Uhr von U.R.Wankers
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:19 Uhr von PureVerachtung
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Dracultepes, Türken haben sich NICHT am Wiederaufbau zerstörter Städte beteiligt. Das waren EINZIG und ALLEIN die Trümmerfrauen! Ausländische Kräfte wurden erst geholt, als es wieder bergauf ging. Sie waren als Gäste sehr Willkommen, hätten aber auch Gäste auf Zeit bleiben müssen!

Wankers, du willst doch jetzt nicht etwa Kriminalitätsstatistiken leugnen?

„BKA-Präsident Jörg Ziercke hat sich entschlossen, Klartext zu reden: Ausländische Jugendliche sind vier Mal häufiger in Raubstraftaten verwickelt als ihre deutschen Altersgenossen. Noch dreimal häufiger fallen sie in den Polizeistatistiken mit Gewalttaten auf.“

http://www.auslaender-statistik.de/...

Da hast du deine Zahlen. Die Märchenstunde spielt sich bei dir im Kopf in deiner mit Doppelmoral und Lügen versuchten Polly-Pocket-Welt ab!
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:28 Uhr von :raven:
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Jeder einzelne Türke wird wohl auch seinen Lohn: dafür bekommen haben, oder?

Dauerkriegsschuld, Dauerdankbarkeit...wie wäre es, wenn die Deutschen mal wieder in der Realität leben würden?

Anteil von Ausländern (insbesondere Türken) bei Straftaten? Alles klar!

Anteil von Ausländern unter dem Empfängern von Sozialleistungen? Alles klar!

Und dann einen deutschen Wortschatz von maximal 15 Wörtern....nach Jahrzehnten im selbsterwählten "Traumland". Alles klar!
Und selbst von den Türkischstämmigen, die hier geboren wurden, sprechen die allerwenigtsen akzentfrei.


Offensichtlich will man uns die Türkei als EU-Mitglied schmackhaft machen, genauso wie damals Griechenland. Das Ergebnis kennen wir alle!
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:41 Uhr von Konstantin.G
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:45 Uhr von linuxu
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
wenn man sowas liest: muss man sich langsam schämen ein Deutscher zu sein.
Unsere Großeltern und Eltern haben Deutschland aufgebaut und zu dem gemacht was Deutschland ausmachte.
Als dann 1982 der Pfälzer Saumagen an die Macht kam ging es wieder steil bergab und seit der Gründung bzw der Etablierung der Steinewerferpartei war Deutschland verloren.
Kommentar ansehen
17.09.2011 16:56 Uhr von Eisenheim
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
schon wieder wulff: der ist doch schon paar mal durch solche äußerungen aufgefallen... rede zum tag der einheit sage ich da nur.
WIR SIND DAS VOLK! und er ist präsident des volkes, das ihn noch nicht mal selbst gewählt hat.
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:02 Uhr von Vandemar
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:16 Uhr von PureVerachtung
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Vandemar: Mahlzeit.

Ja, meins würde es höher schlagen lassen. Rennicke hat noch Schneid und lässt sich nicht von irgendwelchen Wirtschaftsbossen oder Political-Correctness-Spinnern etwas vorschreiben. Der Mann hat Ideale und ein klares, sozialgerechtes Weltbild und für die kämpft er auch. Die Gesetzgebung in diesem Land ist für den Poppes und was "jugendgefährdend" ist und was nicht, dass ist in diesem Lande absolut lächerlich ausgelegt und von der BPjM brauchen wir erst garnicht anfangen. Natürlich ist es in den Augen einer linken Demokratendiktatur "jugendgefährdend", wenn Rechte Thesen frei propagiert werden... die Politik der BRD und seinem Clownskabinett ist weitaus jugendgefährdender, als es irgendein Lied jemals sein könnte!

Du scheinst mir immer nur eine Handvoll Negativaspekte über Dinge und Personen rauszusuchen und blendest den Rest und das Ganze vollkommen aus. Ist dein ganzes Welt- und Menschenbild so labil aufgebaut? Ich will es nicht hoffen, dumm scheinst du nicht zu sein. Wobei es meistens genau diese Leute sind ("Ich bin intelligent, links und anders als andere"), denen die Doppelmoral aus allen Poren quillt.

[ nachträglich editiert von PureVerachtung ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:26 Uhr von Vandemar
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Rennicke hat also ein "klares, sozialgerechtes Weltbild" .... wenn ich mir seine Texte und Verlautbarungen so ansehe, dazu Unterstützungen diverser Vereinigungen (WikingJugend, HDJ, von mir bereits genannter Holocaustleugnerverein) seinerseits .... dann ist es das Weltbild eines Neo-Nationalsozialisten.


"Du scheinst mir immer nur eine Handvoll Negativaspekte über Dinge und Personen rauszusuchen und blendest den Rest und das Ganze vollkommen aus."

Ein Frauenschläger, der ehrenamtlich in der Altenpflege arbeitet, wird dadurch nicht zu einem guten Menschen.
Weil die Nazis in ihrer Regierungszeit den Tierschutz verschärften, ist ihr gesamtes Weltbild dadurch nicht minder lebensverachtend.
"Soziale Errungenschaften" in der DDR machen Mauer, Stacheldraht und Schießbefehl nicht unexistent.

Von einem "labilen" Aufbau meines Weltbilds kann da wohl keine Rede sein. Im Gegenteil: sowas wie Rennicke geht für mich nun mal gar nicht. Sowas wie Sarah Wagenknecht oder Pierre Vogel auch nicht.

[ nachträglich editiert von Vandemar ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:26 Uhr von ShyOne
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
super typ der frank reinnicke ;): http://de.wikipedia.org/...
oder das hier
So besingt Rennicke die Wehrmacht, nennt die Oder-Neiße-Grenze eine „Schandgrenze“[7], bezeichnet die Polen als „Beschmutzer deutscher Erde“ und greift antiamerikanische Themen auf. Rassismus, Ausländerhass und die Verächtlichmachung linker Gruppierungen sowie einer Vielzahl von Minderheiten sind Inhalt seiner Lyrik. Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß besingt er als Helden, Lehrer und Vorbild

ein kurzes video über diesen helden
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.09.2011 17:47 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
"Bundespräsident Christian Wulff dankt türkischen Mitbürgern für deutschen Wohlstand"

Wer nimmt diese Witzfigur denn überhaupt ernst?

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?