17.09.11 10:21 Uhr
 7.777
 

Wasserflaschen können tagsüber als Glühbirnen dienen

In vielen Städten der Welt sind die Häuser so dicht aneinander gebaut, dass auch tagsüber kaum Sonnenlicht ins Innere dringt. Bewohnern solcher Gegenden kann aber mit simplen Mitteln geholfen werden: Man füllt eine Plastikflasche mit etwas Wasser und Bleichmittel und schneidet ein Loch ins Dach.

Die Flasche wird nun so platziert, dass ein Teil innen und einer außen ist. Dann muss das ganze noch versiegelt werden, damit das Dach dicht bleibt. Das Sonnenlicht das oben auf das Wasser trifft wird gebrochen und unten in alle Richtungen abgegeben. DIe Helligkeit entspricht einer 55-Watt Glühbirne.

Die Technik ist ungefährlich, billig und leicht herzustellen. Das Bleichmittel schützt vor Schimmel und verlängert die Lebensdauer. In Manila, der philippinischen Hauptstadt, bezahlt die Regierung diese Lichtquellen, während eine Stiftung den Menschen beibringt, wie man diese herstellt und einbaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Again
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Strom, Licht, Flasche, Glühbirne
Quelle: www.physorg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 10:21 Uhr von Again
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibts ein kurzes Video, welches ich leider nicht einbinden konnte. Coole, simple Erfindung.
Kommentar ansehen
17.09.2011 10:58 Uhr von angelina2011
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Echt: klasse Erfindung.
Kommentar ansehen
17.09.2011 11:15 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Erstklassig geschgriebene News und man muß sich Gedanken machen..wie es bei uns weiter geht..auch wir auf den Phillipinen ???
Kommentar ansehen
17.09.2011 11:45 Uhr von 338LM
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
2014: verbiete die EU Energiesparbirnen....

Wasserflaschen im Dach sind viel energiesparender ^^

Ich war dieses Frühjahr auf den Philippinen, auch einige Zeit in Manila und hab diese Technik nicht gesehen, und auch sonst nirgendwo.

[ nachträglich editiert von 338LM ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 11:54 Uhr von Darksim
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Also bis auf den Punkt, ein LOCH in mein Dach "schneiden"zu müssen ist das ja klasse. Nur in mehrfamilienhäusern ist das ja überhaupt nicht mehr umsetzbar.

Aber toll liest sich das schon. :)
Kommentar ansehen
17.09.2011 11:58 Uhr von Again
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
338LM & Darksim: Ist ja eher was für einstöckige Wellblech-Baracken. Sieht man in Manila daher wahrscheinlich auch nicht überall. Im Video sagt der Typ, dass man bisher etwas über 600 davon verbaut hat.
Kommentar ansehen
17.09.2011 12:24 Uhr von damagic
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
andererseits wenn man das dach eh schon aufschneiden muss kann man doch auch einfach das einfallende sonnenlicht nehmen...noch sinnvoller wäre vllt. eine art schiebedach ^^
Kommentar ansehen
17.09.2011 12:26 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, nachts nutzt das aber: auch wenig, wobei dafür, dass die Hütten keine Fenster haben und sich gegenseitig verdunkeln, ist es schon ne gute Idee.
Kommentar ansehen
17.09.2011 12:48 Uhr von Sopha
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich gut: großartige Idee, das Video in der Quelle lohnt sich auf jeden fall!
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:01 Uhr von Again
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
damagic: "..wenn man das dach eh schon aufschneiden muss kann man doch auch einfach das einfallende sonnenlicht nehmen...noch sinnvoller wäre vllt. eine art schiebedach ^^ "
Schiebedächer sind wohl komplizierter und teurer zu bauen. Plastikflaschen sind billig und das komplizierteste ist auch schon die Abdichtung.

Durch das Wasser wird das Licht außerdem in alle Richtungen abgegeben.
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:05 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ne echt gute Idee nur leider schon lange keine News mehr:
http://zedomax.com/...
das darin ethaltene viedeo gibt es schon seit Mai 2008 bei Youtube.
Artikel ist jedoch gut und ausführlich geschrieben deshalb ein +
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:06 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die idee is nich so neu: aber effizient umgesetzt.

hier die lösung für mehrfamilienhäuser mittels glasfasern
http://www.sunlight-direct.com/...

angeblich wurde schon in den 70ern mit der forschung begonnen: http://www.heise.de/...

[ nachträglich editiert von sv3nni ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:13 Uhr von mrrattle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@klassenfeind: bei uns gibts dies (natürlich nicht über eine Wasserflasche) zu kaufen.
http://www.dach.de/...
Kommentar ansehen
17.09.2011 14:20 Uhr von phal0r
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ cob06069: Vielleicht sollte man vor dem: Beleidigen nochmal nachdenken.... man kann Fenster auch in Dächer einbauen.... ui ui ui hab ich jetzt dein Weltbild zerstört?

[ nachträglich editiert von phal0r ]
Kommentar ansehen
17.09.2011 18:20 Uhr von cob060691
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
phal0r: Für dich wäre der erste Satz aus dem dritten Abschnitt wie geschaffen. Was ist billiger? Eine Flasche mit Wasser, Bleichmittel und ein bisschen Klebeband, oder eine Glasscheibe mit Rahmen, Schanieren und Abdichtung?
Also wie du schon gesagt hast: erst denken, dann schreiben...
Kommentar ansehen
17.09.2011 19:35 Uhr von Leeson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lesen! Ich dachte auch zuerst an ein Fenster im Dach aber es geht um das Streulicht und so steht es auch in der News!

Und das die Flasche nun billiger ist als ein Fenster,
ist auch nur ein positiver Nebeneffekt.
Kommentar ansehen
17.09.2011 20:58 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn mann ein puff hat: kannst du roten sirup ins wasser mischen. für eine disco brauchts dann noch weiter farben. aber wer geht schon am tag in die disco oder ins puff ?
Kommentar ansehen
17.09.2011 22:08 Uhr von neminem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@leeson: der preis ist nicht nur ein kleiner nebeneffekt. er macht das ganze überhaupt erst umsetzbar!
Kommentar ansehen
18.09.2011 01:46 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neminem: Du hast schon mitbekommen, dass es um die Ausleuchtung der Räume geht!?
Eine Scheibe mit dem Durchmesser der Flasche würde sicher nicht viel mehr kosten, hätte aber nicht den gleichen Effekt.

http://www.weeyoo.de/...
Dein Minus ist nicht von mir ;)

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
18.09.2011 12:51 Uhr von koakalaka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee: ist wirklich grandios. Allein was man da alles sparen kann und dadurch auf die Umwelt schont. Sollte man weiter verfolgen und auch weiter ausbauen
Kommentar ansehen
29.09.2016 11:17 Uhr von Dachausbau123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist ja ganz gut! Wenn es um Dachausbau oder Dachaufstockung geht sollte man jedoch mal bei http://www.obenplus.de/ reinschauen!
Da findet man tolle Ideen :-)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?