17.09.11 09:50 Uhr
 771
 

Hamburg: Zwei Schwäne gegen zwei Polizisten

Ein kurioses Schauspiel hat sich Donnerstagmittag in Hamburg abgespielt. Zunächst hatten sich zwei Schwäne aus ihrer "Behausung" am Öjendorfer Park abgesetzt und watschelten an der viel befahrenen Glinder Straße herum. Anwohner riefen die Polizei.

Das Eintreffen der Gesetzeshüter beeindruckte die Schwäne gar nicht, und als die Staatsgewalt in Form von zwei Beamten auf die Tiere zuschritt, widersetzen diese sich vehement, was zunächst Erfolg hatte. Die Beamten fürchteten vermutlich die Schnäbel und Flügelschläge.

Mit einer Wolldecke bewaffnet gelang es jedoch den Polizisten, die Schwäne beherzt dingfest zu machen. Die Gefangenenüberführung nach Hause erfolgte prompt, und so wurden beide Tiere wieder zurück in den Ojendorfer Park verbracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Polizist, Schwan, Park, Anwohner
Quelle: www.nonstopnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 09:50 Uhr von FrankaFra
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Wusstet ihr schon, dass wenn man Schwänen ein Auge verbindet, erkennen sie zwar noch Futter, aber keine Artgenossen mehr, nimmt man das andere Auge, erkennen sie die anderen Tiere zwar, finden aber kein Futter mehr.

Interessant, oder? Hab ich in einer Bio-Vorlesung gehört. welches Auge was genau steuert, hab ich aber net mitbekommen... Studentenleben am Freitag.
Kommentar ansehen
17.09.2011 10:34 Uhr von ChickenCowboy
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@morkelkind: Auf dem Gefieder war A.C.A.B. zu lesen und die Schwäne ordneten sich selbst dem linken Mileu zu.

Widerstand gegen die Startsgewalt, der sogar den Gebrauch der Dienstdecke nötig machte. Wenn das nicht Ragout gibt!
Kommentar ansehen
17.09.2011 12:07 Uhr von alter.mann
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Widerstand: gegen die Startsgewalt" ...

nennt sich widerstand gegen vollstreckungsbeamte.

aber egal, dran sind diese "tunichtgute" mal auf jeden fall. die leisten sich ja was, mein lieber schwan!

;o)
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:23 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Super geschrieben: Gerne öfter solche News zum schmunzeln :)
Kommentar ansehen
17.09.2011 13:32 Uhr von 0wnZ
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Demnächst: mehr in der in der Bildzeitung über die "Terrorschwäne Eckard und Karlchen" ;)
Kommentar ansehen
17.09.2011 19:03 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Leute :): Für die netten Kommentare, die diese News noch abrunden.

*smile
Kommentar ansehen
10.10.2011 10:02 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: das das bei Menschen nicht auch so funktioniert wäre doch die Idee zum abnehmen die Augenklappe tragen.
Kommentar ansehen
18.11.2016 17:41 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Puuh, das wird aber ganz schön teuer für die Schwäne!

Seit wann heißt es eigentlich Schwäne und nicht mehr linksradikales Gesocks?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?