17.09.11 09:19 Uhr
 124
 

DEL: 1. Spieltag beginnt mit Schweigeminute - Berlin ist Tabellenführer

Der erste Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) startete mit einer Schweigeminute für die Opfer des Flugzeugunglücks in Russland, bei dem das gesamte Team von Lokomotive Jaroslawl ums Leben kam (ShortNews berichtete).

Der amtierende Meister aus Berlin siegte im ersten Spiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 5:2. Damit übernahm der Titelfavorit direkt die Tabellenführung in der 18. DEL-Saison.

Überraschend gewannen die Hamburg Freezers zu Hause 4:2 gegen die Adler Mannheim. Die weiteren Ergebnisse: Augsburger Panther - DEG Metro Stars 2:1; Hannover Scorpions - Iserlohn Roosters 1:2; Kölner Haie - ERC Ingolstadt 1:2 Krefeld Pinguine - EHC München 2:4; Grizzly Adams Wolfsburg - Straubing Tigers 2:0.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, DEL, Spieltag, Tabellenführer, Schweigeminute
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern