16.09.11 20:17 Uhr
 699
 

Fußball/Frauen: Norwegerin Lene Mykjaland hat sich versteigern lassen (Update)

Einige weibliche norwegische Fußballprofis konnte man ersteigern, weil deren Club in finanzieller Notlage ist (ShortNews berichtete). Die Norwegerin Lene Mykjaland hat sich erfolgreich für 2.000 Euro versteigern lassen.

Der Höchstbietende erhält nun ein Essen mit der norwegischen Nationalspielerin. Insgesamt versteigerten sich zehn Spielerinnen vom Verein Röa Il. Dadurch wurden inklusive dem Erlös von Lene Mykjaland rund 10.000 Euro eingenommen.

Der Erlös geht direkt an den Verein, da er an finanziellen Problemen leidet.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Versteigerung, Frauenfußball, Erlös
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?