16.09.11 20:06 Uhr
 542
 

Fußball/Hansa Rostock: Fans zünden bei Auswärtsspiel bengalisches Feuer in der Halbzeit

Im heutigen Zweitliga-Duell zwischen Hansa Rostock und Eintracht Frankfurt kam es zu einer Spielverzögerung aufgrund von Rostock-Fans.

Die Fans von Hansa Rostock, die zu Gast in Frankfurt waren, feuerten kurz vor Beginn der zweiten Halbzeit aus dem Fanblock bengalische Feuer und Leuchtraketen auf das Spielfeld ab.

Schiedsrichter Florian Steuer hatte keine Wahl, als den Beginn der zweiten Halbzeit zu verschieben. Erst fünf Minuten später als geplant kam es zum Anpfiff der zweiten Hälfte.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Rostock, Halbzeit, Beginn
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2011 04:16 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
arum lässt man den den rostocker pöbel überhaupt noch ins stadion. da kann man ja wöchentliche über ausschreitungen dieser abartigen fans hören sehen und lesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?