16.09.11 18:40 Uhr
 225
 

Mahmud Abbas: Offizielle Forderung nach Palästinenserstaat und UN-Mitgliedschaft

Nun ist offiziell, was bisher nur streng vermutet wurde: Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat in einem heutigen Interview offiziell die Forderung bestätigt, dass die Palästinenser von der UN-Versammlung einen eigenen Staat und einen UN-Sitz beantragen.

Ziel seiner Forderungen nach einem Palästinenserstaat in den Grenzen von 1967 ist nicht, Israels Staatsstatus anzuzweifeln, sondern die Politik dieses Landes im arabischen Raum zu isolieren. "Die israelische Besatzung müsse beendet werden", so Abbas weiter.

Er verwies darauf, dass der Siedlungsbau der Israelis ständig voran ginge und die Siedler Aggressivität aufbauen würden. Er halte jegliche bisherigen Verhandlungen für Zeitverschwendung. Kommende Woche wird Abbas vor der UN-Versammlung sprechen und diese Forderungen bekräftigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, UN, Forderung, Mitgliedschaft, Mahmud Abbas
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Palästinenserchef Mahmud Abbas bei Trauerfeier für Schimon Peres in erster Reihe
"Hassrede" von Palästinenserführer Abbas vor der UN-Vollversammlung
Mahmud Abbas behauptet, Zionisten hätten Nazis dazu gedrängt, Juden zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2011 18:40 Uhr von FrankaFra
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Man darf gespannt sein, wie es nächste Woche ablaufen wird. Ich zumindest würde mich mal über ein paar Fortschritte von beiden Seiten freuen.

Edit: Mein persönliches Wort des Tages ist "Staatsstatus"! :))

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
16.09.2011 18:49 Uhr von el_padrino
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN