16.09.11 12:13 Uhr
 424
 

IAA: Video und Daten zum Elektro-Einsitzer VW Nils (Update)

Mit der Studie Nils hat Volkswagen, ähnlich dem urban concept der Audi-Tochter, einen urbanen Stadtflitzer mit alternativem Elektroantrieb vorgestellt.

Prompt taucht auf YouTube ein interessantes Video mit ebenso interessanten Daten zum Wolfsburger Stromer auf, welchen Volkswagen vor allen für Pendler entwickelt hat.

Immerhin: Der VW Nils bietet 65 Kilometer Reichweite und 130 km/h Spitze, die Lithium-Ionen-Akkus mit 6,5 kWh sollen nach rund zwei Stunden wieder neu geladen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Video, Update, VW, Daten, Elektro, IAA, Einsitzer
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2011 12:13 Uhr von DP79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung, was ich von der Studie halten soll. Für die Stadt reicht die Karre, eben dafür ist der VW Nils auch gedacht. Auch die Autobahn - obwohl mit 130 km/h dafür durchaus ausgelegt, würde ich mich mit dem Ding nicht trauen. Beim ersten großen Brummi hinter dir brauchst du Pampers...
Kommentar ansehen
16.09.2011 14:11 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser: Witz kostet dann wahrscheinlich VW-üblich 40000 Euro
Kommentar ansehen
16.09.2011 14:12 Uhr von jo-82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Das ist ein Witz, kein Pendlerauto.

Der VW Nils bietet 65 Kilometer Reichweite und 130 km/h Spitze, die Lithium-Ionen-Akkus mit 6,5 kWh sollen nach rund zwei Stunden wieder neu geladen sein.

Wer nur Kurzstrecke hat, kann gefälligst die Öffis nutzen.
Kommentar ansehen
16.09.2011 16:03 Uhr von lecteos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds gut! Es gibt tausende, die <50km täglich zur Arbeit pendeln! Dort kann man dann das Fahrzeug an die Steckdose hängen und für den Heimweg ist wieder alles paletti. Halte das Konzept für Sinnvoll! Man bedenke: nicht überall sind die Öfis dermaßen gut ausgebaut wie im städtischen Raum!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?