16.09.11 12:13 Uhr
 1.130
 

Chicago: Stück über die Geschichte des Vibrators wird zu einem großen Hit

Das Stück von Sarah Ruhl mit dem Titel ""In the Next Room or the vibrator play" hat sich zu einem unerwartet großen Publikumshit entwickelt.

Die Geschichte spielt sich in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts ab und beschreibt die Reaktion der Öffentlichkeit auf die neue Erfindung, mit der Ärzte Hysterie bei Frauen behandelten - indem sie ihnen zu Orgasmen verhalfen.

Ruhl sagt, dass ihr die Idee des Stücks kam, nachdem sie das Buch "The Technology of Orgasm" von Rachel P. Maines gelesen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geschichte, Hit, Stück, Chicago
Quelle: www.suntimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2011 13:46 Uhr von Doloro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Je nach dem, was die da vorführen, kann ich mir das schon interessant vorstellen ;-)
Kommentar ansehen
16.09.2011 14:20 Uhr von jo-82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gegen: Hysterie hilft auch Frauengold ;-)
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?